Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother
Mittwoch, 07 Juni 2017 19:37

Polizei befreit entführtes Kind

Symbolbild Symbolbild

Leipzig. Am heutigen Nachmittag ging im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig der Notruf eines Mädchens ein, welches offenkundig aufgeregt war und mitteilte, sie sei entführt worden. 

"Das Gespräch, in welchem sie ihren Vornamen und ihr Alter (12) nannte sowie angab, in einem Fahrzeug zu sein, konnte leider nur kurze Zeit gehalten werden, bevor es abbrach." schildert die Polizei den Notruf.

Während die Polizeidirektion Leipzig daraufhin umgehend einen Führungsstab ins Leben rief und Unterstützungskräfte anforderte, wurden sofort und fortlaufend Ermittlungsmaßnahmen vorgenommen.

"Die vorhandenen Ansätze erlaubten es, sehr rasch zu ergründen, dass es sich  bei dem fraglichen Fahrzeug mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen weißen Miettransporter (Ford Transit) handelt und es konnte zugleich die Identität des vermutlichen Nutzers erhoben werden."

Anzeige

In der Folge gelang es, den Transporter grob im Bereich der BAB 38 bzw. der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt zu lokalisieren.

Gegen 18:10 Uhr wurde das Fahrzeug im fließenden Verkehr in der Nähe der Ortslage Großgörschen (Sachsen-Anhalt) festgestellt. Nachdem weitere Kräfte herangeführt waren und sich eine günstige Zugriffsgelegenheit ergab, wurde das Fahrzeug gegen 18:30 Uhr bei Söhesten gestoppt. 

Anzeige

Der Fahrer, ein in Leipzig wohnhafter 36-Jähriger, wurde vorläufig festgenommen und das Mädchen lebend befreit. Die Polizeidirektion Leipzig bedankt sich ausdrücklich bei allen am Einsatz beteiligten Kräften und insbesondere für die professionelle sowie unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.

Update: 08.06.2017: 

Die Staatsanwaltschaft Leipzig und die Polizeidirektion Leipzig teilen mit, dass der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Leipzig heute Nachmittag gegen den Tatverdächtigen (36) Haftbefehl erlassen hat. Ihm wird Freiheitsberaubung in Verbindung mit einem Sexualdelikt und Körperverletzung vorgeworfen. 

geschrieben von Redaktion/PM
Aufrufe: 12415 mal angeschaut Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Juni 2017 15:46

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Topmeldungen

14. Dezember 2017

Stadtmeister im Schach ermittelt

in Sport

Grimma. Organisiert von der Abteilung Schach des SV 1919 Grimma fand kürzlich die Grimmaer Stadtmeisterschaft…

185 hits

14. Dezember 2017

Wenn Abfalleimer überquellen

Thümmlitzwalde. Irgendwie passt es nicht so ganz. Wer vermutet, dass gerade in den kleineren Dörfern…

403 hits

14. Dezember 2017

Lehmbackofen eingeweiht

Grimma. Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens der Hohnstädter Lehmhauskinder weihten gemeinsam mit Eltern den…

871 hits

14. Dezember 2017

Was gilt es zu beachten, wenn die Coca-Cola Trucks kommen

Grimma. Die leuchtend roten Brause-Lastkraftwagen fahren zum großen Finale der Coca-Cola Weihnachtstour am Sonnabend, 16.…

3022 hits

Anzeige

Weitere News

„Weihnachtsfrieden“ für die sächsischen Steuerzahler

Sachsen. Die Finanzämter des Freistaates Sachsen werden auch in diesem Jahr den sogenannten „Weihnachtsfrieden“ einhalten.

Die Grundschule Nerchau unterstützt Aktion „Kinder helfen Kindern“

Nerchau. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und somit auch die Hilfsaktion „Kinder helfen Kindern“…

100 Tonnen Schwertransport durch Grimma

Grimma. Mit einem Tag Verspätung ging am Dienstagabend einer von zwei Wärmetauschern auf Reisen.
Anzeige

Meistgeklickt

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother