Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother
Mittwoch, 07 Juni 2017 19:37

Polizei befreit entführtes Kind

Symbolbild Symbolbild

Leipzig. Am heutigen Nachmittag ging im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig der Notruf eines Mädchens ein, welches offenkundig aufgeregt war und mitteilte, sie sei entführt worden. 

"Das Gespräch, in welchem sie ihren Vornamen und ihr Alter (12) nannte sowie angab, in einem Fahrzeug zu sein, konnte leider nur kurze Zeit gehalten werden, bevor es abbrach." schildert die Polizei den Notruf.

Während die Polizeidirektion Leipzig daraufhin umgehend einen Führungsstab ins Leben rief und Unterstützungskräfte anforderte, wurden sofort und fortlaufend Ermittlungsmaßnahmen vorgenommen.

"Die vorhandenen Ansätze erlaubten es, sehr rasch zu ergründen, dass es sich  bei dem fraglichen Fahrzeug mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen weißen Miettransporter (Ford Transit) handelt und es konnte zugleich die Identität des vermutlichen Nutzers erhoben werden."

Anzeige

In der Folge gelang es, den Transporter grob im Bereich der BAB 38 bzw. der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt zu lokalisieren.

Gegen 18:10 Uhr wurde das Fahrzeug im fließenden Verkehr in der Nähe der Ortslage Großgörschen (Sachsen-Anhalt) festgestellt. Nachdem weitere Kräfte herangeführt waren und sich eine günstige Zugriffsgelegenheit ergab, wurde das Fahrzeug gegen 18:30 Uhr bei Söhesten gestoppt. 

Anzeige

Der Fahrer, ein in Leipzig wohnhafter 36-Jähriger, wurde vorläufig festgenommen und das Mädchen lebend befreit. Die Polizeidirektion Leipzig bedankt sich ausdrücklich bei allen am Einsatz beteiligten Kräften und insbesondere für die professionelle sowie unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.

Update: 08.06.2017: 

Die Staatsanwaltschaft Leipzig und die Polizeidirektion Leipzig teilen mit, dass der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Leipzig heute Nachmittag gegen den Tatverdächtigen (36) Haftbefehl erlassen hat. Ihm wird Freiheitsberaubung in Verbindung mit einem Sexualdelikt und Körperverletzung vorgeworfen. 

geschrieben von Redaktion/PM
Aufrufe: 12221 mal angeschaut Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Juni 2017 15:46

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Topmeldungen

22. August 2017

Kreismuseum zeigt Schützenscheiben

Grimma. Am 27. August eröffnet das Kreismuseum Grimma seine neue Sonderausstellung.

67 hits

22. August 2017

Vortrag zum Thema Nano-Medizin

Großbothen. In den letzten Jahren konnten große Fortschritte in Bereich der Diagnostik und der Behandlung…

105 hits

22. August 2017

Machern: Blitzer brannte

Machern. In der Nacht zum Dienstag kam es auf der B6 zum Brand eines Blitzers.

2145 hits

21. August 2017

Mülltonne, Carport, Zaun und Tanne brannten

Grimma. Am Anger kam es gestern zu einem Feuerwehreinsatz der auch größere Ausmaße annehmen hätte…

1104 hits

Anzeige

Weitere News

Wurzener Straße (B107) für drei Monate dicht

Grimma. Kommenden Montag stellt sich die nächste längerfristige Straßenbaumaßnahme ein. Diesmal betrifft es die Wurzener…

Kösserner Wehr feiert 85 - jähriges Bestehen

Grimma/Kössern. Auf der Festwiese gegenüber des Kösserner Jagdhauses geht es kommendes Wochenende rund.

Mutzschen wird bunt geht in Runde drei - Grundschüler bringen Farbe an triste Hausfassaden

Mutzschen. Das Kunstprojekt „Straßengalerie Mutzschen“ des Künstlergutes Prösitz an der Via Regia ist in die…
Anzeige

Meistgeklickt

© 2014 - 2017 Medienportal Grimma
Design, Hosting, Administration von Verwaltetes Hosting Martin Rother