LKW mit illegal Einreisenden auf A38 bei Großpösna gestoppt

0
6918
Symbolbild/Sören Müller

Großpösna.  Am Samstagnachmittag wurden Polizisten zum Rastplatz Pösgraben der BAB 38 gerufen.

Dort teilte ein Mann mit, dass sich unter der Plane eines bulgarischen Sattelaufliegers mehrere Personen befinden sollen. Als die Streifenbesatzung eintraf, bestätigte sich die Meldung. Drei Jugendliche im Alter von 16 Jahren und ein 14-Jähriger (alle männlich, afghanisch) versteckten sich zwischen der Ladung.

Da die vier Jugendlichen keinerlei Dokumente mit sich führten, wurden sie zur Feststellung ihrer Identität erkennungsdienstlich behandelt. Im Anschluss wurden sie zum Kinder- und Jugendnotdienst gebracht. Gegen sie besteht der Verdacht der illegalen Einreise in das Bundesgebiet. Inwieweit sich der Fahrer des Sattelschleppers (60, bulgarisch) der Schleusung strafbar gemacht hat, wird gegenwärtig geprüft. Die gemeinsame Ermittlungsgruppe »Bohemia« hat die Ermittlungen übernommen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here