Handgranate bei Großpösna entdeckt

0
3107
Archivbild/Sören Müller

Großpösna. Dienstagnachmittag wurde bei Bauarbeiten eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg entdeckt und die Polizei informiert.

Durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde entschieden, die Granate vor Ort kontrolliert zu sprengen, da der Zünder bereits frei lag und sie somit nicht transportfähig war, schildert die Polizei den Vorfall. Die Sprengung um 20 Uhr verlief demnach ohne besondere Vorkommnisse

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here