Umgehungsstraße: Stoppschilder montiert

1
1601
Foto: Sören Müller

Grimma. Wie berichtet sollten nach dem tödlichen Unfall Mitte Juni als einzige Maßnahme Schilder ausgetauscht werden.

In einer kleinen Anfrage hatte Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (DIE LINKE) die Landesregierung um Antworten zur umstrittenen Kreuzung gebeten .

- Anzeige -

Köditz wollte unter anderem wissen wieviele Menschen seit der Eröffnung im Jahre 2008 auf der Umgehungsstraße tödlich verunfallten bzw. wie viele Verletzte es gab. Die Antwort ließt sich wie eine Horrorgeschichte: Zwei Tote, 20 Schwerverletzte und 55 Leichverletzte gab es an den vier Kreuzungen bei insgesamt 40 Unfällen. Köditz wollte außerdem wissen, welche Maßnahmen das LASUV in Zukunft prüfen, bzw. umsetzen will um die Unfallhäufigkeit zu reduzieren. Demnach hätte die Unfallkommision den Unfallort nach dem Unfall unter die Lupe genommen, ihn aber nicht zum Schwerpunkt erklärt.

Lediglich sollte nun auf der S38 von Grimma kommend, das Verkehrszeichen (Vorfahrt gewähren) nun gegen ein STOP-Schild (Halt, Vorfahrt gewähren) ausgetauscht werden. Wenn die Ampel wieder einmal ausfallen sollte, sollen diese Schilder dann den Verkehr deutlich regeln. Weitere Maßnahmen seien nicht geplant. Die Kreuzung sei grundsätzlich „sicher“.Heute wurden diese Schilder nun ausgetauscht.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Schmierfinken gesucht!

Grimma. Ein Unbekannter Täter schmierte mittels eines roten Eddingstiftes ein Hakenkreuz auf den Tisch neben dem Geldautomaten in einer Postfiliale in der Bahnhofsstraße.Ebenso beschmierte er den Geldautomaten. Das Ganze muss zwischen dem 15.12.2018, 14:00...

Frau attackiert! Die Kripo sucht dringend Zeugen!

Trebsen. Zu einem Vorfall in der Trebsener Bahnhofstraße vom 07.12.2018, gegen 17:00 Uhr bis 17:15 Uhr, sucht die Kripo dringend Zeugen. Was war geschehen?Eine 36-jährige Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes...

Marktleiter (m/w) in Vollzeit gesucht!

Derzeit betreibt unser Unternehmen über 45 Sonderpostenmärkte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Ostfriesland. Für unsere Bestands- und Neueröffnungsmärkte im Leipziger Land (z.B. Brandis, Kitzscher, Wurzen) suchen wir ab sofort:Marktleiter (m/w) in VollzeitIhre Aufgaben:Führung...

Bärenstark! Polizeichef übernimmt Schirmherrschaft für 2. Blaulichttag im Kinderhospiz!

Leipzig/Landkreis Leipzig.  Erinnert ihr euch an den Sommer 2017? Dem Sommer in dem am Kees ´scher Park in Markkleeberg Blaulichter und Martinshörner aller Art den Kindern und Jugendlichen des Kinderhospitz Bärenherz Leipzig e.V. ein...

Pkw kracht in Transporter

Machern. Kurz vor dem Ortsausgang Machern in Richtung Zeititz kam es Montagvormittag zu einem Unfall bei dem auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.Gegen 10 Uhr war ein Peugeot ortsauswärts unterwegs und krachte frontal in...
Anzeige

Ein Kommentar

  1. Es soll wohl eine Schwerverletzte Monate nach einem Unfall auf der Umgehungsstraße an den beim Unfall erlittenen Verletzungen verstorben sein. Dadurch wurde dieses Todesopfer nicht registriert bzw. wurde dieser Todesfall nicht publik. Wenn dem tasächlich so ist, dann gibt es bereits 3 Todesopfer

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here