13. Muldentaler Handwerkerschau

0
285

Grimma. Ob für große Herausforderungen der Zukunft oder für die kleinen Probleme des Alltags – das Handwerk hat immer eine Lösung parat. Davon können sich Besucher gern bei der diesjährigen Muldentaler Handwerkerschau überzeugen.

Wer gerade jetzt ans Renovieren und Verschönern des Haushaltes denkt und an handwerklichen Leistungen interessiert ist, sollte sich den 1. bis 3. März für einen Besuch des Prima-Einkaufs-Parks Grimma vormerken.

Anzeige

Ca. 50 Aussteller wollen mit ihrem Angebot die Besucher unter dem Motto „Gemeinsam für die Region“ überzeugen. Fundiertes Wissen egal welches Gewerk, ob Maler, Fensterbauer, Dachdecker, Rollladen- und Sonnenschutztechniker oder Steinmetz, den richtigen Ansprechpartner für jegliche Fragen warten auf zwei Etagen im PEP.

Geöffnet ist die Messe am Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 20.00 Uhr und am Sonnabend von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Anzeige

Gerade jetzt ist es wichtig, auf sich aufmerksam zu machen, damit die Kunden bei Bedarf die Leistungen aus der Region kennen und darauf zurückgreifen können. Die Handwerkerschau leistet dazu gern einen Beitrag. Der Bezug der Leistung zur Region stellt ein Teilnahmekriterium dar. Bei mehr als 50 Ausstellern kann man auf beiden Etagen im PEP Grimma schnell und einfach Beratung zu allen fachlichen Fragen und Interessen rund um die Themen Bau, Ausbau, Wohnen, Renovieren und vieles mehr erhalten.

Etwas Besonderes bei der Schau ist die Vielfalt, die sich an den drei Tagen im PEP Grimma versammelt – von grundlegenden, nicht wegzudenkenden Handwerksberufen, wie dem des Dachdeckers, Malers, Polsterers, Tischlers bis hin zu modernsten Fachrichtungen der Energiegewinnung oder Raumgestaltung.
Vielfalt wird auch bei den Erzeugnissen großgeschrieben, vom Holzspielzeug über Saunaliege, Kinderbekleidung, Sandstein bis hin zu Holzgrabmalen und nicht zu vergessen Lebensmitteln aus der eigenen Produktion.

Die Handwerkerschau bietet eine gewisse Einzigartigkeit. Schauen Sie doch einfach mal dem Kaligraphen, der Holzbrandmalerin, Porträtzeichnerin, dem Schnitzer, Polsterer und der Puppendoktorin bei der Arbeit zu. Gern können Sie auch selbst aktiv werden, gestalten Sie z.B. kleine Holz- oder Keramikfiguren, der Fachmann gibt gern Hilfestellung.

Regionale Lebensmittelproduzenten wollen mit ihren Erzeugnissen, ob Backwaren, Honig, Fisch, Schokolade oder Wurst, die Besucher von dem guten Geschmack und der Frische überzeugen.  Der Landrat, Henry Graichen, wird mit einem Vertreter der Kreishandwerkerschaft und dem Centermanagment des PEP, am Donnerstag 10.00 Uhr die 13. Muldentaler Handwerkerschau eröffnen.

Öffnungszeiten: Donnerstag – 9.00 bis 20.00 Uhr, Freitag – 9.00 bis 20.00 Uhr, Samstag – 9.00 bis 18.00 Uhr Parkplätze stehen zur Verfügung und der Eintritt ist traditionsgemäß frei!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here