Mulde: Eisflächen bitte nicht betreten!

0
704
Auf der Mulde bei Grimma hat sich mittlerweile eine Eisschicht gebildet. Foto: Mirko Fischer/Flugbilder Sachsen

Grimma. Durch die Minusgrade hat sich mittlerweile eine Eisdecke auf der Mulde gebildet, allerdings ist diese nicht tragfähig. Die Stadtverwaltung warnt deshalb vor dem Betreten!

Durch die schwankenden Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Flüsse sind ständig in Bewegung. Deshalb sind sie meistens nicht vollständig zugefroren. Randeis an den Ufern kann leicht abbrechen, da sich durch die ständig wechselnden Wasserstände auch hier Hohlräume bilden. Bei Betreten besteht Lebensgefahr!

Gerade auf Kinder haben zugefrorene Flüsse und Seen eine große Anziehungskraft. „Deshalb sollten Eltern, Lehrer und Erzieher die Kinder unbedingt über die Gefahren beim Betreten von Eisflächen aufklären“, sagt Steffen Kunze, Sachgebietsleiter Brandschutz der Grimmaer Stadtverwaltung.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here