Stadt kommt Einzelhändlern bei Werbeaufstellern entgegen

0
179
Foto: Sören Müller

Grimma. Die kommunale Sondernutzungssatzung kommt Grimmas Einzelhändlern entgegen.

Gastronomen und Gewerbetreibende dürfen einen Kundenstopper, Werbeaufsteller oder einen Fahrradständer im Jahr kostenfrei im Fußgängerbereich im unmittelbaren Umfeld des Geschäftes aufstellen. Die Absicht, eine Werbeanlage im öffentlichen Gehwegbereich während der Geschäftszeiten aufzustellen, bedarf allerdings einer Genehmigung des Ordnungsamtes.

- Anzeige -

Der Fahr- und Fußgängerverkehr darf durch den Werbeaufsteller nicht wesentlich beeinträchtigt werden. Nur mobile Werbeaufsteller, die den Zugang beispielsweise zu Hydranten nicht versperren, sind zulässig. Der Straßen- bzw. Bodenbelag darf durch die Aufstellung nicht beschädigt werden. Ab dem zweiten Aufsteller wird eine Gebühr fällig. Eine Anmeldung, wer, wo und wie lang ein Werbeträger aufgestellt wird, ist dennoch notwendig.

Bitte beachten Sie, wer entgegen gesetzlicher Vorschriften eine Straße über den Gemeingebrauch hinaus ohne Erlaubnis nutzt, handelt ordnungswidrig. Wir bitten Sie spätestens bis Ende Februar 2018 die notwendige Sondernutzungsgenehmigung nachzuholen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die ordnungswidrige Handlung mit einer Geldbuße bis zu 500 Euro geahndet werden kann“, so Daria Kunadt vom Ordnungsamt der Stadt Grimma.

- Anzeige -

Erlaubnispflichtige Sondernutzungen (Auszug)
Insbesondere gehören zu den erlaubnispflichtigen Sondernutzungen: Stühle und Tische vor Gaststätten, in den Straßenraum mehr als nur geringfügig hineinragende Teile bauliche Anlagen (Markisen, Vordächer), Bauzäune, Gerüste, Schuttrutschen, Bauwagen, Müllcontainer, Fahrzeuge zum Zweck des Verkaufs von Waren.

Kontakt: Stadt Grimma Ordnungsamt | Daria Kunadt | Marktgasse 2 | 04668 Grimma | E-Mail: kunadt.daria@grimma.de | Tel.: 03437/ 98 58 252 |

- Anzeige -

Die Sondernutzungsatzung, die Gebührentafel für die Sondernutzungssatzung und die dazugehörigen Formulare finden Interessierte unter  www.grimma.de

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild/Archivbild

Anmeldetermine für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

Grimma. Mit Ausgabe der Bildungsempfehlungen am Freitag, 15. Februar 2019 an die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen können Eltern ihre Kinder bis  7. bzw. 8. März, an einer kommunalen Oberschule oder an einem...

Landkreishaushalt bestätigt

Dresden/Borna. Die Landesdirektion Sachsen hat die vom Kreistag des Landkreises Leipzig am 12. Dezember 2018 beschlossene Doppelhaushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 bestätigt.Der Haushaltsplan 2019 hat demnach im Ergebnishaushalt ein Volumen von ca....

Stadt schloss Brandschutzumrüstung in Kindergarten ab

Grimma. Die Brandschutzmaßnahmen an der Kindertagesstätte am „Grimmaer Schwanenteich“ sind abgeschlossen.Rund fünf Monate dauerte der Umbau bei laufendem Betrieb in dem denkmalgeschützten Nebengebäude der Jugendstilvilla. Insgesamt wurden knapp 150.000 Euro für die Sicherheit ausgegeben....

Entscheidung: Es werden alle Platanen gefällt/ Umzugsservice für Nashornkäfer

Wurzen. Hohle Stämme und Äste – der Zustand der ersten beiden Platanen besiegelte das Schicksal der Bäume an der Seite der Sporthalle in der Dr. Rudolf-Friedrichs-Straße.„Wir werden auch diese Bäume fällen“, erklärte Kathrin Höhme,...

Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Lausick fordert Todesopfer

Bad Lausick. Montagvormittag kam es auf der B176 zwischen Flößberg und Bad Lausick zu einem schweren Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kam.Der Opel kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here