Ein Hauch ewigen Frühlings – MADEIRA – Reisereportage über die Blumeninsel im Atlantik

0
31
Foto : Jan Hübler

Grimma. Der Dresdner Reisejournalisten Jan Hübler berichtet am 16. März um 19.30 Uhr im Grimmaer Rathaussaal in seiner Multivisionsshow über die „Blumeninsel Madeira“.

Seit 25 Jahren bereist er mit dem Fahrrad und zu Fuß, mit Zelt und Kameras beladen, diesen immergrünen Archipel. Von einer dieser Reisen über Silvester hat der Fotograf die beeindruckendsten Bilder seiner Trauminsel eingefangen und in seinen neuen digitalen Vortrag vom feinsten eingewebt. Kaum 50 km im Durchmesser, offenbart MADEIRA auf engsten Raum ein Landschaftsbild mit faszinierender Vielfalt.

Hohe schroffe Berge, verschiedene Klimazonen, lauschige Wälder, zerklüftete Schluchten mit wilden Wasserfällen und malerische Steilküsten prägen MADEIRAS natürliche Wunderwelt. Erleben Sie temperamentvolle Insulanerinnen in traditionellen Kostümen: hunderte fantasievoll mit Blüten geschmückte Mädchen tanzen beim Blumenfest im Frühling durch die Gassen der Hauptstadt Funchal. Die Feierfreude der Insulaner ist auch beim weltgrößten Silvesterfeuerwerk zu spüren, zu dem am jeweils letzten Tag des Jahres ein halbes Dutzend Kreuzfahrtschiffe vor dem Amphitheater der Hauptstadt ankern.

Sie lässt sich übrigens auch im ältesten öffentlichen Verkehrsmittel Portugals, dem von Hand gezogenen Korbschlitten erkunden. Funchal trumpft mit lauschigen Gassen in der Altstadt, mit herrlichen Parkanlagen, einer langen Uferpromenade und dem ersten Museum eines Weltfußballers. Folgen Sie also den Spuren von Churchill bis Ronaldo nach MADEIRA! Karten zum Preis von 11 Euro / 8 Euro ermäßigt für Schüler & Studenten und Schwerbeschädigte gibt in der Stadtinformation Grimma.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here