Drei Jahre Up to date in Grimma/News

0
2956

Grimma. Genau vor drei Jahren startete die Facebookplattform Up to date in Grimma/News. Genau 1.095 Tage sind seit diesem Tag vergangen und ein Ende ist nicht in Sicht.

- Anzeige -

Mit einer Katastrophenschutzübung hatte am 25.September 2012 alles angefangen. Man machte Facebook auf und überall stand etwas von einem riesigem Feuerwehreinsatz aber nirgends fand man eine Seite oder eine Information die dem Ganzen Aufklärung schenkt. Da ich selbst immer recht neugierig war und auch noch heute bin, dachte ich mir die Seite ins Leben zu rufen. Der Entschluss war gefasst, so musste noch ein Name her. Hmmm, was passt gut zu aktuellen Informationen vom Tage – Up to date – Grimma und News daran gehangen und fertig war die Facebookplattform von einem Grimmaer für Grimmaer. Zu dem Zeitpunkt konnte ich mir nicht wirklich ausmalen wohin dieser Weg mal führen könnte aber wenn ich heute zurückblicke war es der richtige Weg.Dass die Seite natürlich immer mit dem Hochwasser 2013 im Zusammenhang stehen wird, wird sich nicht einfach abschütteln lassen, denn damals wurde sie durch diese Katastrophe erst richtig bekannt. Von 800 Likes stieg sie binnen wenigen Stunden auf über 9.000 Likes an. Heute hat sie über 14.000. Woran das liegt? Nach dem Hochwasser ging es weiter mit tagesaktuellen Themen und Geschichten, Bildern und Fakten. Heute ist sie der offizielle Facebookauftritt des Medienportal-Grimma welches 2014 offiziell an den Start ging. Eine nette Dame hatte mal einst gesagt “ Mit Up to date wirst du nie Geld verdienen“ Stimmt, heute funktioniert das über das Portal. Auf dem Medienportal-Grimma, einer Homepage hat man einfach wesentlich mehr Spielraum die Dinge visuell darzustellen und viel mehr Möglichkeiten verschiedene Themen zu bündeln. So schreibe ich die meisten Geschichten jetzt auf dem Portal und verteile die entsprechenden Links über die Facebookauftritte.

Dazu gekommen sind mittlerweile auch Landkreis Themen, welche über die Facebookplattform Up to date im Landkreis Leipzig/News verbreitet werden. Soweit so gut. Seit diesem Jahr ist auch das Medienportal Grimma mit meinen Aktivitäten als Gewerbe angemeldet. Sozusagen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Nun können auch Gewerbe von der größten Internetplattform Grimmas aktiv profitieren und mich somit auch finanziell unterstützen und auch das kommt sehr gut an. Bannerwerbung mit Link zur eigenen Homepage ist eben interessant. Warum ist das so? Weil die Nutzer sich immer mehr über Onlinenachrichten informieren und auch online mehr einkaufen oder sich eben informieren. Aber genug der Rede.In drei Jahren lief natürlich nicht immer alles rund und ich bin froh über die Menschen welche das Projekt immer unterstützten wenn es mal nicht so einfach war und auch als Schreiberlinge eingesprungen sind. Die meisten Artikel werden von mir selbst erstellt oder aus Presseinformationen publiziert. Natürlich passieren auch mir Fehler, manchmal denkt man sich dann, ach Gott, hättest du doch sehen müssen aber im Onlinebereich kann man zügig ausbessern.

- Anzeige -

Was mich immer noch reizt sind die vielen Geschichten und verschiedenen Menschen die man bei seiner Arbeit antrifft. Morgens weiß man nie so genau wie der Tag am Ende ausgeht. Es macht nach wie vor Spaß mit den verschiedenen Behören, Menschen und Organisationen zu arbeiten. In besonderer Erinnerung sind unter anderem die Stadtwette und natürlich auch der Hochwassereinsatz  geblieben und vorallem die tollen Momente, als klar wurde das man mit dem Portal bzw. gerade über Up to date viellerlei Unterstützung leisten konnte.

In einer Einmann-Redaktion ist es natürlich schwierig über alles ausführlich zu berichten, so sucht man sich dann doch gewisse Dinge raus die man regelmäßig begleitet bzw. ausgiebiger begleitet. Ich würde dahingehend auch gerne mehr machen allerdings hat der Tag eben nur 24 Stunden.

- Anzeige -

Was mich nervt sind die Menschen die der Meinung sind irgendwelche anonymen Seiten erstellen zu müssen um meine Arbeit zu torpedieren weil ihnen mal irgendwann etwas nicht gepasst hat oder persönliche Dinge als Anlass genommen werden. Anstatt aber einfach mich über die möglichen Kontaktformulare anzuschreiben werden dann halt, teilweise beleidigende Posts oder Unterstellungen veröffentlicht die jenseits der Realitäten spielen. Das ist eben einfacher, anonym zu hetzen, das kennt man aus der Facebookwelt zur Genüge. Schlussendlich sind es Wenige die immer wieder so quer schießen. Da ich aber mittlerweile Profi genug bin, beschäftige ich mich damit eher weniger. Mich erreicht viel sachliche Kritik, der ich gegenüber auch schon oft dementsprechend gehandelt habe und weiterhin offen bin. Ich hab mir übrigens über die Zeit ein kleines Buch angelegt in dem solche Tipps landen und welches ich regelmäßig nutze. Zum Glück ist der große Anteil meiner Leserschaft dem Ganzen, was ich tue wohlgesonnen und genau das treibt weiter an.

Mittlerweile gibt es auch Zuwachs in der Redaktion. Mit Martin, als technischen Administrator auf dem Portal, habe ich jemanden gefunden, welcher das Portal ständig am Laufen hält und stets bemüht ist, Änderungen zeitnah einzubauen und mir mit Ratschlägen und Tipps zur Seite steht.  Außerdem könnte bald auch redaktioneller Zuwachs folgen aber dazu mehr wenn es soweit ist.

- Anzeige -

Ich möchte die Chance nutzen um mich bei ALLEN Unterstützern, Quellen, Werbekunden und natürlich den Lesern und Leserinnen zu bedanken.

Ihr alle macht Up to date in Grimma/News aus!

- Anzeige -

Auf weitere tolle Jahre auf Up to date in Grimma/News und dem Medienportal Grimma

Euer Sören

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Simulierte Busrettung – Feuerwehr probt Ernstfall

Grimma/Brandis. Das Busunglück am vergangenen Wochenende auf der A9 bei Leipzig schockierte die ganze Region und leider muss man sagen: Das kann überall passieren! Doch wie gehen Feuerwehrkameraden, welche dann oftmals als Erstes an...

Neue Straßenbeleuchtung mit LED Technik

Grimma. In der "Gorkistraße" und der Straße "Am Kalkberg" soll eine neue Straßenbeleuchtung mit moderner LED-Technik für Licht sorgen."Die Mitnetz- Strom beabsichtigt in diesem Jahr die Freileitungen in den beiden Straßen durch eine Erdverkabelung...

Feuerwehreinsatz in Colditzer Supermarkt

Colditz. Donnerstagvormittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Colditz, Hausdorf, sowie die Grimmaer Drehleiter alarmiert.Grund dafür war eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Supermarkt, der derzeit saniert wird. Einkaufsbetrieb fand somit nicht statt. Die Kameraden der Feuerwehr...

Filmnachmittag über 925-Jahrfeier in Mutzschen mit vielen Erinnerungen

Mutzschen. Der Mutzschener Heimatverein hat es sich auf die Fahne geschrieben, für die Senioren des Ortes und der Ortsteile einige Veranstaltungen zu organisieren. Nach einer bereits im vorigen Jahr durchgeführten Weihnachtsfeier und einem Filmnachmittag...

Grimma: Gemeinsame Wahlparty im Kinderparadies

Grimma. Die Wählervereinigungen "Bürger für Grimma", "Freie Wähler" sowie die "Allianz Stadt & Land" laden zur gemeinsamen Wahlparty ein.Die gemeinsame Wahlparty findet am Sonntag (26. Mai.) um 20 Uhr im Kinderparadies in der Südstraße (GGI)...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here