25. Stadtfest steht in Grimma in den Startlöchern

0
5867

Grimma. Beim 25. Grimmaer Stadtfest vom 25. bis 27. September ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die ortsansässigen Vereine verwandeln mit Unterstützung des örtlichen Handels die Altstadt in eine bunte und pulsierende Festmeile. Auf den Bühnen wetteifern Musikkapellen und Bands miteinander, werden Show- und Tanzeinlagen der Vereine dargeboten – bekannte Evergreens bringen die Füße zum Wippen. Blickfang wird auch in diesem Jahr das Riesenrad sein. Ein gigantischer Schirm, 30 Meter im Durchmesser, überspannt den Markt und sorgt damit für Wetterunabhänigkeit.Der Gewerbeverein Grimma e.V., der das Fest organisiert, freut sich, dass so viele Vereine in diesem Jahr mitmachen und zum Gelingen beitragen. Das Programm auf den zwei Bühnen ist ein bunter Musik-Mix, der sämtliche Genres abdeckt. Traditionell leiten die kleinen Grimmaer das Stadtfest am Freitag ein. Begleitet durch die Spielmannzüge aus Mutzschen und Dürrweitzschen führt der Lampionumzug durch die Altstadt. Bekannte Stimmungskanonen wie die Gugge- Musiker „Überdosis“ aus Borna geben am Freitag Vollgas, um das Publikum ordentlich einzuheizen. Auf der Folk-Bühne auf dem Leipziger Platz bringen internationale Country-, Folk- und Bluesmusiker das ganze Wochenende ihre Songs zu Gehör. Neu ist, dass es eine Landwirtschaftserlebniswelt rund um das Stadtgut in der Leipziger Straße 5 geben wird. Die Brückenstraße wird zur Verwöhnmeile, mit tollen Wohlfühltipps und Wellnessangeboten. Der Rock ’n‘ Roll & Boogie Woogie Connection e.V. aus Sermuth, die Grimmaer Feuerwehr, das Technische Hilfswerk, der Mehrgenerationenhausverein, der Tierschutzverein Muldental e.V., das Kinder- und Jugendhaus „Come In“, der Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V. und die Initiative „St. Augustin denkt bunt“ beleben die Straße der Vereine in der Hohnstädter Straße. In der Lorenzstraße schlagen Grimmas Handwerker ihre Zelte auf und bringen Wies´n Gaudi nach Grimma. Ob Modenschau, Bastelangebote oder der verkaufsoffene Sonntag – das Grimmaer Stadtfest ist äußerst vierseitig.

Freitag, 25. September

Sparkassenbühne – Markt

Anzeige

• 19.00 Uhr – großer Lampionumzug mit den Spielmannszügen Dürrweitzschen und Mutzschen mit anschließender Eröffnung des Stadtfestes

• 19.30 Uhr – Nightfever

• 20.00 Uhr – DJ Alex Smith legt hinter dem Rathaus auf

Anzeige

• 20.30 Uhr – Gugge „Überdosis“ aus Borna

• 21.00 Uhr – King Kreole

• 22.30 Uhr – Nightfever

Bühne Leipziger Platz

• 18.00 Uhr – MARK H. (D) Folk, Rock & Songs

• 21.00 Uhr – THE BRAND BLUES CONNECTION (NL/CZ) Bluesrock

Sonnabend, 26. September

Sparkassenbühne – Markt

• 12.00 Uhr – Mona und Band

• 13.00 Uhr – Café Wunderbunt im Tuchmacherhaus

• 14.00 Uhr – Modenschau Gaber Moden mit Eva Maria Pieckert

• 16.00 Uhr – Musikschule Fröhlich

• 19.00 Uhr – Chanel Voice

• 20.00 Uhr – DJ Alex Smith legt hinter dem Rathaus auf

• 21.00 Uhr – Rockpirat

Bühne Leipziger Platz

• 13.00 Uhr – JOE’S DADDY (D) Folk & Songs

• 15.00 Uhr – THE BRAND BLUES CONNECTION

(NL/CZ) Bluesrock

• 18.00 Uhr – THE SHIFT (D/AUS) Rock & Soul

• 21.00 Uhr – THE BAND OF JAKEYS (USA/Cz) Folk, Country, BluesSonntag, 27. September

Sparkassenbühne – Markt

• 12.00 Uhr – Jugendblasorchester Grimma e.V.

• 14.00 Uhr – Humorshow: Selten so gelacht

• 15.30 Uhr – Übergabe des PS-Lotterie-Zweckertrages an gemeinnützige Einrichtungen

• 16.00 Uhr – Vereinsgala mit der Tanzsportgruppe “Dazzling Flights”, Tanzsportzentrum Muldental e.V., Rock ’n’ Roll & Boogie Woogie Connection, Tanzclub Blau/Gelb Grimma e.V. , SV Thümmlitzwalde, SV Beiersdorf, Tierheim Schkortitz

Bühne Leipziger Platz

• 12.00 Uhr – SYLVIA Schweikl (D) Songs & Folk

• 14.00 Uhr – BRETTEL (D) Folk, Rock & Songs

• 16.00 Uhr – THE BAND OF JAKEYS (USA/Cz) Folk, Country, Blues

Straßensperrungen zum Stadtfest

Grimma. Der Aufbauarbeiten zum Stadtfest beginnen am Dienstag, 22. September an der Nordseite des Marktes. Ab Donnerstag, 15.00 Uhr, gilt ein Halteverbot an der Westseite und Ostseite des Marktes vor dem Stadthaus. Ab 17.00 Uhr sind dann auch die Marktsüd- und die Nordseite für den Verkehr voll gesperrt. Die Händler des Wochenmarktes schlagen dennoch ihre Zelte auf. In der Langen Straße gegenüber der Frauenkirche und an der Marktnordseite herrscht ab 17.00 Uhr Halteverbot. Auf dem Leipziger Platz wird ab Donnerstag gewerkelt. Die Parkflächen sind ab 17.00 Uhr nicht mehr zu befahren. Ab Freitag, 17.00 Uhr, bis Sonntag ist das gesamte Festgebiet in der Altstadt für den Verkehr zu. Das Festgebiet umfasst die Lorenzstraße, Hohnstädter Straße, Brückenstraße, Lange Straße, Markt, Kreuzstraße und den Leipziger Platz. Zum Verkehrsfluss gibt Wolfgang Möller von der Straßenverkehrsabteilung der Stadtverwaltung noch einige Hinweise: „Die Kreuzstraße ist zwischen Lorenzstraße und Klosterkirche gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung in der Frauenstraße wird für das Wochenende aufgehoben. Von der Köhlerstraße kommend kann die Frauenstraße als Sackgasse bis zur Lorenzstraße befahren werden. Hier gilt das ganze Wochenende Halteverbot. Die Umleitung der Altstadt erfolgt über den Tops, Köhlerstraße, Töpferstraße, Mühlstraße, Paul-Gerhardt-Straße, Klosterstraße, Schloßgasse, Brückenstraße und Friedrich-Oettler-Straße. Ab der Schulstraße ist die Leipziger Straße als Sackgasse ausgeschildert. Am Freitagmorgen, ab 06.00 Uhr ist die Durchfahrt vom Baderplan zur Frauenstraße nicht mehr erlaubt. Ein Halteverbot besteht ab Freitagmorgen, 06.00 Uhr, auf dem gesamten Frauenkirchhof. Die Sperrungen halten bis Montagmorgen an. Letztmalig fährt der Stadtbus am Freitag, 25. September gegen 16.00 Uhr die Haltestellen Köhlerstraße und Lorenzstraße an. Die Haltestellen werden erst wieder am Montagmorgen zu den regulären Zeiten angefahren.

Die Geschäfte der Altstadt laden mit zahlreichen Aktionen das ganze Wochenende zum Bummel ein. Auch am Sonntag stehen von 13.00 bis 18.00 Uhr die Ladentüren offen.

 

Quelle: Auszüge Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here