Geballte Kraft – Neue Drehleiter für die Feuerwehr Brandis

0
3158

Brandis. Am Montag kam bei den Kameraden und Kameradinen der Feuerwehr Brandis große Freude auf. Die neue Drehleiter ist da.

Stadtwehrleiter Marcel Laux, Bürgermeister Arno Jesse und fünf weitere Kameraden nahmen am Montag das neue Schmuckstück auf dem Betriebsgelände der Firma Magirius in Ulm in Empfang. Das über 600 000 Euro teure Gefährt punktet durch seine hochmoderne und leistungsstarke Ausstattung: Ein 16-Tonnen- IVECO- Fahrgestell mit 6-Zylinder-Dieselmotor und 299 PS bildet die Motor und Fahrzeugleistung. Die Gelenkdrehleiter hat eine Arbeitshöhe von 32 Metern und einen fünfteiligen Leitersatz. Der Rettungskorb ist in der Lage, Krankentrage, Korbtrage, Lüfter und Wasserwerfer sowie drei Personen aufzunehmen. Außerdem verspricht der Hersteller wesentlich höheren Komfort, so gibt es unter Anderem auch eine Sitzheizung. „Mit der Investition wird dem Stellenwert der Brandiser Feuerwehr für unsere Region deutlich Rechnung getragen“ ließ heute Bürgermeister Jesse in der Lokalzeitung freudig verlauten. Das Fahrzeug ersetzt den Vorgänger, welchen die Stadt vor knapp ca. 20 Jahren aus Kopenhagen organissiert hatten, nachdem die vorhergige Brandiser Drehleiter beim Großbrand in der Wurzener Keksfabrik 1997 einen Totalschaden erlitten hatte. Einsatzoptionen hat die Drehleiter reichlich, unter anderem das Fachklinikum, Parkhotel und Pflegeheim in Brandis. Weitere Objekte,  sind das Neurologische Zentrum in Bennewitz und die Rehaklinik Erdmannshain, welche überörtlich laut Alarmplan angefahren werden. Die Sommerferien werden zur Ausbildung an der neuen Drehleiter genutzt. Ende August soll die feierliche Inbetriebnahme erfolgen.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here