Gescheiterter Diebstahl endet im Streit mit Pfeffersprayeinsatz

0
1634

Grimma. Dienstag Abend beobachtete ein Kunde (56) in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße, wie ein Mann an der Tiefkühltheke eine Packung Fleisch aus der Warenauslage nahm, dieses aufriss und unter seinem Hemd versteckte.

Offensichtlich bemerkte der Ladendieb in Spe, dass er beobachtet wurde. Aufgrund dessen packte er Fleisch und Verpackung wieder zurück in die Auslage. An der Kasse hatte sich der 56-Jährige dann dazu durchgerungen das Personal über seine Beobachtung zu informieren. Durch die Angestellten wurde sodann die andere Person kontrolliert, es konnte jedoch keine weitere gestohlene Ware feststellt werden. Der 56-Jährige beendete mit seiner Frau seinen Einkauf und als er den Markt verließ, wartete draußen bereits der ertappte Mann in Begleitung von zwei weiteren Personen. Es entspann sich ein Streitgespräch in dem der 56-Jährige mehrfach beleidigt und letztendlich mit Pfefferspray besprüht wurde. Die drei Fremden flohen zwar, doch konnte der Herr mit dem Pfefferspray (26) später durch die Polizei gestellt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige

 

Quelle: PD Leipzig

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here