Bushaltestelle Böhlen auf Vordermann gebracht

0
1323

Böhlen. Die Einwohner von Böhlen haben Grund zur Freude: schon von weitem strahlt die frischgestrichene Bushaltestelle.

Im Zuge des diesjährigen Subbotniks hatte sich der Ortschaftsrat Böhlen vorgenommen, das Bushäuschen im Ort neu zu streichen. „Nach einigen Jahren war es mal wieder notwendig, Schmierereien zu überdecken, die Außenfassade schöner zu machen, um dem Ganzen wieder etwas Glanz zu verleihen“, sagte Ortsvorsteherin Jana Wnuck. Farbe dafür erhielten die engagierten Böhlener von der Stadt Grimma, der Höfgener Malerfirma Bernd Aurig und der Malerfirma Hempel aus Zschoppach. „Wir sind sehr dankbar dafür“, unterstrich Jana Wnuck. Während der Renovierungsarbeiten fiel auf, dass der Dachkasten völlig marode war. „Spontan erklärte sich Dachdeckermeister Andreas Keller aus Böhlen, selbst Mitglied im Ortschaftsrat, bereit diesen sofort zu erneuern – hierfür ein herzliches Dankeschön“, freut sich die Ortsvorsteherin. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass alles recht lange so schön bleibt.

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here