Wohnungsbrand bei Demonstration in Wurzen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

0
1528

Wurzen. Wie berichtet, kam es bei einer Demonstration am Sonntag auf dem Markt in Wurzen zu einem Wohnungsbrand.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer glücklicherweise schnell eingedämmt werden und so ein übergreifen auf den gesamten Dachstuhl verhindert werden. Augenzeugen und Teilnehmer der Demonstration „Nie wieder ist jetzt“ hatten im Vorfeld des Brandes von einer Detonation gesprochen.

Laut Polizeidirektion Leipzig wird nun aufgrund des Verdachtes der Brandstiftung ermittelt. Brandursachenermittler hatten am Montag vor Ort Spuren gesichert. Weitere Informationenseien aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit seitens der Polizei nicht möglich.