Umzug in Grimmaer Altstadt: Zuckerbude eröffnet in der Hohnstädter Straße

0
5042

Grimma. Das beliebte Süßwarengeschäft aus der Langen Straße hat ein neues Zuhause!

Ab Samstag, den 27.01.2024, ist die Zuckerbude in der Hohnstädter Straße 17 zu finden. Die Zuckerbude hatte vor knapp zwei Jahren in Grimma eröffnet und brachte internationale Süßwaren und Getränke in die Altstadt.

Geschäftsinhaber Toni Hempel (34) hatte damals die Idee im Schlaf. „In Grimma fehlte sowas und da kam mir die Idee, über Nacht hier auch sowas auf die Beine zu stellen„. Mit seinen Kindern musste er deshalb oft nach Leipzig fahren, um individuelle Süßwaren, wie beispielsweise leckere Donuts oder Bubblewaffeln zu finden.

Mit der neuen Location halten auch Neuerungen Einzug. 20 Sitzplätze laden im familien- und kinderfreundlichen Ambiente zum Verweilen ein, ab dem Frühjahr sind auch Außenplätze im Hof geplant. Neben den bekannten bunten Donuts, Waffeln und Eis wurden nun auch Bagels ins Portfolio aufgenommen. Zudem verfügt das neue Geschäft über ein modernes Selbstbedienungskonzept. Bis auf den Dienstag, einem Ruhetag, hat die Zuckerbude täglich von 11-18 Uhr geöffnet.  Zur feierlichen Wiedereröffnung gibt es am Samstag ab 11 Uhr Zuckerwatte gratis.