Erneuter Stromausfall legt am Morgen halb Grimma lahm – wir bringen Licht ins Dunkel

0
2206

Grimma. Nachdem bereits Ende April große Teile der Stadt Stromlos waren, gab es heute Morgen einen erneuten Stromausfall. Wir bringen Licht ins Dunkel.

Am 26. April waren über Stunden ca. 1900 Kunden unter anderem in Grimma, Nerchau, Cannewitz und Bahren ohne Strom. Ursache war ein Blitzeinschlag in eine Mittelspannungsleitung teilte die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH auf Nachfrage mit. Heute morgen zwischen 6 und 7 Uhr gingen erneut die Lichter aus. Wir fragten nach. Claudia Anke, Stellv. Pressesprecherin der Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH teilte uns mit: „Heute Morgen kam es gegen 5:45 Uhr zu einem Stromausfall, von dem rund 2042 Kunden in der Innenstadt und Teilen des Wohngebietes Grimma Süd betroffen waren. Durch Umschalten auf andere Leitungen hatten gegen 7 Uhr alle Kunden wieder Strom. Die Ursache ist noch nicht bekannt, liegt aber auf der Leitung Umspannwerk Grimma – Oettlerstr. Die Arbeiten laufen.“

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here