Premiere der neuen Reihe „Treppauf bei Böttichers“ mit „Salonlöwengebrüll“

0
292
Foto: Joachim-Ringelnatz-Verein e.V.

Wurzen. Die erste Veranstaltung nach dem RingelnatzSommer ist zugleich auch die Premiere der neuen Samstagabendreihe „Treppauf bei Böttichers“ im Ringelnatz- Geburtshaus am am 9. September.

Salonmusikcomedy, so nennt Sebastian Coors seinen charmanten, frech-frivolen Mix aus eigenen Liedern im Stil der 1920er und kuriosen Themen von heute. Denn es reicht ihm nicht nur die bekannten Schlager zu wiederholen, er möchte Neues schaffen. Und so sing der Preisträger des Rösrather Kabarettfestivals genauso kritisch wie witzig über durchgeknallte Facebookmütter, kulturfanatische Freundinnen, absurde Smartphone-Sucht oder das Dschungelcamp und viele weitere Themen der 2020er, nur eben im Sound der 1920er.

Immer balancierend zwischen bissigen Beobachtungen und mitreißenden Melodien. Und er beantwortet die Frage, wie Aktuelles wohl im Gewand der 1920er Jahre klingen würden. Den Spaß und Witz der damaligen Zeit fängt er in seiner Musik ein und transportiert ihn ins neue Jahrtausend. Auf seiner musikalischen Reise begleitet ihn Norbert Lauter, der Mann am Klavier, selbst auf dem ZDF-Traumschiff spielten beide schon gemeinsam und verzückten das Publikum. Vorbestellungen nimmt die Tourist-Information Wurzen entgegen: 03425/926000