Initiative für den Erhalt der Artenvielfalt

0
779
Foto: Großbothener GHK-Verein/Stadt Grimma

Großbothen. Neben der Turnhalle in Großbothen legte der Förderverein Grundschule, Hort & Kita Großbothen e.V. eine Streuobstwiese an.

Die Einweihung wurde nun mit Kindern und Eltern gefeiert. „Was lange währt, wird letztlich sehr gut“, blickt Vereinsvorstandsmitglied Melanie Schulze zurück. „Die Idee der Streuobstwiese neben der Turnhalle Großbothen wurde in der Corona-Pandemie geboren, um allen Kindern ausreichend Fläche zum Toben im Außenbereich gewährleisten zu können“.

Verantwortlich für die Ausgestaltung zeigte sich der Förderverein, welcher zusammen mit Lehrern, Erziehern, benachbarten Vereinen, Eltern und vielen fleißigen Helfern ein kunterbuntes Programm auf die Beine stellte. Ob natürliche Dekorationen, leckere Köstlichkeiten, ein Naturmarkt mit Handwerkskunst oder Spiel und Spaß bei verschiedenen Kinderspielen, spannendem Glücksrad, kreativen Bastelstationen mit Kinderschminken oder Torwandschießen. Auch Tanzaufführung der Kindertagesstätte Spatzennest sowie der AG Tanzen und eine Turneinlage des SV Grün-Weiß Großbothen e. V. durften nicht fehlen.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für die Einweihung der Streuobstwiese ließ bei allen Besuchern keine Wünsche offen und sorgte für bleibende Erinnerungen! Der Förderverein Grundschule, Hort & Kita Großbothen e. V. möchte sich nochmals bei allen beteiligten Helfern und Unterstützern ganz herzlich bedanken und freut sich auf die Umsetzung neuer interessanter Projekte, welche den Kindern im Ort zu Gute kommen. Ganz oben auf der Wunschliste der Kinder steht ein neues Holzboot für die Krippe der Kita sowie eine Surfbrettwippe für die Grundschule und den Hort wofür noch fleißig Spendengelder benötigt werden.