Autofrühling in Grimma

0
2835
Archiv-Foto: Sören Müller

Grimma. „Denn so farbenfroh wie der Frühling auch ist, so bunt und abwechslungsreich wird auch unser Fest“, lädt Gewerbevereinsvorsitzende Anke Rüssel zum kurzweiligen Bummel in die Altstadt ein.

Am Samstag den 29.04.2023 ab 13 Uhr präsentieren sich zwölf regionale Autohändler, Werkstätten und KFZ Dienstleistern mit über vierzig Fahrzeugen. Auch die neuesten Fahrrad-Trends lassen sich bestaunen. KFZ-Dienstleister und Werkstätten informieren über die richtige Pflege, Aufrüstungs- und Reparaturleistungen. Die Kleinsten können sich schminken lassen. Ein Karussell dreht seine Runden und eine Hüpfburg lädt zum Verweilen ein.

Für die musikalische Umrahmung sorgen die „Thüringer Kreuzbuben“. Wer bei all der Show großen Hunger bekommt, kann sich eine Kochshow anschauen oder originale Thüringer Rostbratwurst essen.  Zudem bietet der Autofrühling genügend Möglichkeiten zum Schlemmen und Verweilen. Die Geschäfte der Altstadt öffnen bis 17 Uhr. Das Programmheft zum Autofrühling 2023 gibt es in der Tourist-Information am Markt 23.

Apropos Autos: Zahlreiche Parkflächen gibt es auf dem Volkshausplatz. Veranstalter ist der Gewerbeverein Grimma e.V. Anlässlich zur Veranstaltung erscheint das 9. Aktionsheft, welches gültig ist bis September 2023.

Update: Führungen Nonstop zum Grimmaer Autofrühling im Sparkassenmuseum Muldental Sa 29.4., 13 Uhr–17 Uhr
Grimma. Für Gäste des Grimmaer Autofrühlings sollte ein Abstecher in das Sparkassenmuseum am Grimmaer Markt unbedingt auf dem Programm stehen. In Nonstop- Führungen sind interessante Details über das denkmalgeschützte Sparkassengebäude und dessen Erbauer Hugo Koch zu erfahren. Selbstverständlich gibt es auch erstaunliche Geschichten rund ums Geld, ums Sparen und um Gerätschaften und Utensilien der Sparkasse im Laufe ihres Bestehens. Ein Highlight der Führungen ist die erst kürzlich aufgestellte Panzertür zum ehemaligen Tresorraum der Sparkasse aus dem Jahr 1930. Das bewegliche Schloss- und Riegelwerksystem im Inneren der Stahltür wird erstmals öffentlich vorgeführt und vermittelt einen lebendigen Eindruck von der technisch-handwerklichen Meisterleistung dieser Zeit.