Brandstiftung bei Autohandel – 7 Fahrzeuge angezündet

0
4236
Foto: News5/Grube

Leipzig/Mockau-Süd. Unbekannte Tatverdächtige setzten aus bislang ungeklärter Art und Weise vermutlich sieben Fahrzeuge sowie den Verkaufsstand eines Autohandels in Brand.

Die Kraftfahrzeuge der Marken Volkswagen, Mercedes-Benz, Porsche, Audi und BMW standen laut Polizei zum Verkauf und waren dementsprechend nicht zugelassen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden keine Personen verletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 150.000 Euro.

Die Löscharbeiten übernahmen die Feuerwachen Nord, Mitte und Nord-Ost. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.