Fasching in Dürrweitzschen und Nimbschen

0
429
Foto: Sören Müller

Grimma. Im Februar ist es wieder soweit: In Grimma beginnt die „närrische Zeit“. Ob in Dürrweitzschen oder Nimbschen: Der Fasching hat in Grimma eine lange Tradition und wird kräftig gefeiert.

Die Kulturscheune in Nimbschen verwandelt sich in ein Kreuzfahrtschiff. Die Vorstellungen laufen am 10. und 18. Februar jeweils 19.30 Uhr. Die House-Party findet am 11. Februar statt. Für Kinder gibt es am 19. Februar um 15.00 eine Veranstaltung. Tickets sind bei Muldental TV, Lange Straße 3 in Grimma erhältlich.

Die Dürrweitzschener Karnevalisten stehen in den Startlöschern. Ihr diesjähriges Motto lautet „Die Glotze läuft tagaus tagein, beim DCC wird es auch so sein“. Die Abendveranstaltungen am 18. und 25. Februar starten um 19.33 Uhr im Bürgerzentrum Dürrweitzschen. Zum Kinderfasching am 19. Februar öffnet der Saal 14.30 Uhr. Exklusiv für Rentner gibt es am 18. Februar um 14.00 Uhr eine Veranstaltung.  Karten für 10 Euro sind bei der Tele-Service Colditz OHG, Am Wasserturm 3 in Dürrweitzschen, Telefon: 034386 41 660, erhältlich. An der Abendkasse werden 12 Euro verlangt.

Anzeige