Einsatzmarathon für die Bornaer Feuerwehr

0
2271
Foto: Feuerwehr Borna

Borna. Für die Feuerwehren von Borna begann die Silvesternacht um 19:34 Uhr mit einem ersten Einsatz.

Ein Unratbrand musste gelöscht werden. Nur eine Minute später erfolgte die nächste Alarmierung. Um 20:30 Uhr wurde ein Waldbrand in Neukirchen gemeldet. Die Feuerwehren von Neukirchen, Zedtlitz, Wyhra, Borna und Flößberg sowie der stellv. Kreisbrandmeister fuhren zügig zur Einsatzstelle. Die ersten eingetroffenen Einsatzkräfte konnten allerdings Entwarnung geben. Rund 20 Quadratmeter Ödland standen in Flammen. Das Feuer wurde zügig gelöscht und alle noch auf Anfahrt befindlichen Kräfte, konnten abbrechen.

Foto: Feuerwehr Borna

Im weiteren Verlauf der Nacht wurde die Feuerwehr Borna noch zu einem Heckenbrand, zu einem Schilfbrand, zu einem Containerbrand und zu einem Baumbrand auf der Witznitzer Kippe alarmiert. Alle Brände konnten zügig gelöscht werden. Die Feuerwehr Zedtlitz sorgte, mit einer Brandsicherheitswache im Stadtkulturhaus, für den reibungslosen Ablauf einer Silvesterveranstaltung.

Anzeige