Silvester: Einsatzkräfte in Borna angegriffen

0
5962
Symbolbild/pixabay

Borna. Wegen Landfriedensbruch ermittelt die Polizei in Borna.

In der vergangenen Nacht wurde durch Zeugenhinweise bekannt, dass mehrere Personen versuchen sollen, den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz in Borna anzuzünden. Als Einsatzkräfte am Ort eintrafen, befanden sich laut Polizei knapp 200 Personen am Ort.

In der weiteren Folge kam es demzufolge aus der Gruppierung heraus zum Abfeuern von pyrotechnischen Erzeugnissen in Richtung der Beamten. Dabei wurde auch ein Funkstreifenwagen beschädigt. In Tatortnähe konnten wenig später zwei Tatverdächtige (beide 19, deutsch) gestellt werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden sei aktuell nicht bezifferbar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Landfriedensbruchs aufgenommen.

Anzeige