Am 4. Advent auswärts beim TV Dingolfing

0
156
Foto: Memofotografie

Grimma/Dingolfing. Zum letzten Spieltag des Jahres 2022 reisen die ESA Grimma Volleys am Sonntag ins niederbayrische Dingolfing, zum Vorjahres-Staffelsieger der 2.Bundesliga Süd der Frauen, dem TV Dingolfing.

Das wird für das Grimmaer Volleyball Team von Coach Munari eine sehr ambitionierte Aufgabe, denn die Dingos, zwar personell zur letzten Saison ordentlich „neu gemischt“ fanden nach anfänglichen Startproblemchen zu alter Stärke zurück und machen keinen Hehl draus, dort wieder landen zu wollen, wo man in der letzten Saison aufgehört hat, an der Tabellenspitze. Dingolfings Trainer, Andreas Urmann, formte den jungen Kader ordentlich und verzeichnet 8 Siege aus 10 Spielen in der aktuellen Saison.

Die Grimmaer Volleys bewältigten mit ordentlichen physischen und aber mental kräftigenden Trainingseinheiten, die Niederlage aus dem letzten Heimspiel gegen den SSC Freisen und fahren voller Zuversicht und Tatendrang ins niederbayrische Dingolfing um  erfolgreich zum Jahresende mit einem Sieg unter den TOP3 der Tabellenspitze zu überwintern.

Am Vortag treffen die Gastgeberinnen in eigener Halle schon auf den VCO Dresden, vielleicht ist das ein kleiner Vorteil, für die Grimmaer Volleys, doch spannend bleibt, wer von Grimmas Volleys seine gesundheitlichen Probleme im Laufe der Woche auskurieren konnte und Sonntagmorgen im Bus nach Dingolfing sitzen wird.

Das Spiel wird 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost in der Dingolfinger Gutenbergstraße angepfiffen, für die Grimma Fans gibt es die Möglichkeit am Video-Livestream bei sport1extra.de die Daumen zu drücken oder 450km Richtung Süden zu fahren und die ESA Grimma Volleys vor Ort zu unterstützen.

Anzeige