Die neue Adresse des DRK Muldental

0
713
Foto: DRK Muldental

Wurzen. Das DRK ist voller Stolz und Freude, dass der Sitz des Rotkreuz-Zentrum Muldental nun amtlich und offiziell die Henry-Dunant-Straße 1 in Wurzen ist.

Helfen, ohne zu fragen wem.“ Dieser Leitsatz des Begründers der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, Henry Dunant, ist die DNA der über 700 haupt- und ehrenamtlichen Rotkreuzler des DRK Kreisverbandes Muldental.

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des DRK Muldental hatte die Stadt Wurzen als große Hochachtung der Leistungen all der Helfer-Helden im Muldental und zur Würdigung der Verdienste des „Gründungsvaters“ der Rotkreuzbewegung die Umbenennung der Nischwitzer Breite 4 in Henry-Dunant-Straße 1 beschlossen. Mit der Anbringung des neuen Straßenschildes durch den Wurzener Oberbürgermeister Marcel Buchta gemeinsam mit DRK Muldental Präsident Ronny Fischer, Vorstandsvorsitzender Bettina Belkner und dem Geschäftsführer des DRK Rettungsdienstes Muldental, Jens Zschiesche, wurde diese Neubenennung für alle deutlich sichtbar vollzogen.

Gemeinsam stark:Für die gesamte Rotkreuz-Gemeinschaft Muldental ist diese großartige Geste der Stadt Wurzen – die uns mit unsagbarem Stolz erfüllt – Würdigung und Ansporn zugleich, weiterhin und unablässig getreu dem Leitsatz von Henry Dunant „Helfen, ohne zu fragen wem“ für die Menschen im Muldental da zu sein, wann und wo immer Hilfe gebraucht wird. Ein herzlicher Dank auch an die Bäckerei & Konditorei Schwarze, die unsere Rotkreuz-Arbeit seit vielen Jahren und mit großer Verlässlichkeit, Hand, Herz und vielerlei Spenden unterstützt.

Anzeige