A14: Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Naunhof

0
8465
Fotos: Medienportal-Grimma

Naunhof. Auf der A14 in Fahrtrichtung Dresden kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Naunhof und Brandis sowie Rettungsdienst, Polizei und ein Rettungshubschrauber wurden gegen 13:30 Uhr alarmiert.

Als die Rettungskräfte zwischen den Anschlussstellen Naunhof und Klinga am Einsatzort eintrafen, waren zwei PKW und ein LKW in einen Unfall verwickelt. Glücklicherweise war niemand im Fahrzeug eingeklemmt und alle Personen aus den Fahrzeugen bereits befreit.

Zeitweise entstand ein sechs Kilometer langer Stau

Die Feuerwehrkameraden unterstützten den Rettungsdienst, kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsmittel, stellten den Brandschutz sicher und hatten auch zwei Hunde zeitweise in Obhut genommen. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Zur genauen Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Die A14 war zeitweise voll gesperrt.

Anzeige

Weitere Nachrichten