Wieder Brand im Klosterholz

0
2760
Foto: Sören Müller

Grimma. Montagvormittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma und Großbothen erneut in das Waldstück alarmiert in dem es seit Ende Juni schon mehrfach brannte.

Aktuell seien laut Einsatzleiter Daniel Klemm von der Feuerwehr Grimma etwa 400 Quadratmeter vom neuerlichen Brand betroffen. Das Feuer habe sich demnach etwa 30cm in den Waldboden ausgebreitet und muss nun mühsam abgelöscht werden. Die Einsatzstelle soll sich wieder auf der Fläche nahe des Schwemmteichs befinden auf der es Ende Juni zum Großeinsatz kam.

Die Kameraden konnten den Brand eindämmen und werden erneut durch ein Forstunternehmen bei der Wasserversorgung unterstützt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Eine Einsatzkraft musste mit Kreislaufproblemen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige
Anzeige