Fünf neue Notarzteinsatzfahrzeuge für den Landkreis Leipzig 

0
723
Diese fünf Noteinsatzfahrzeuge sind seit Montag im Landkreis Leipzig im Einsatz Foto: Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig. Neue Fahrzeuge für Notarztflotte

In Wurzen, Grimma, Borna, Zwenkau und Bad Lausick sind sie seit Montag stationiert und fahren von dort in den Einsatz: Die Rede ist von fünf neuen Notarzteinsatzfahrzeugen, die der Landkreis Leipzig im Rahmen des regulären Flottentauschs gekauft hat. Die Vorgänger waren gut sechseinhalb Jahre im Einsatz.

Im Ergebnis eines europaweiten Vergabeverfahrens lieferte GRUMA Grimma die Fahrgestelle der MB VITO und die Firma Ambulanz Mobile Schönebeck übernahm deren Ausbau. Hier wurde besonderer Wert auf eine erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr gelegt. Die wird gegeben durch ein verändertes Außendesign, einen zweiten Blaulichtbalken im Heckbereich und zusätzliche Blinkkennleuchten.

Anzeige

Für die fünf Notarzteinsatzfahrzeuge wandte der Landkreis Leipzig Investitionskosten in Höhe von 511.370 Euro auf, die durch die Sozialleistungsträger über die Nutzungsdauer der Fahrzeuge als Bestandteil der Entgelte des Rettungsdienstes mit jährlich 78.672 Eurorefinanziert werden.

Anzeige