Muldentaler Produkt- und Handwerkerschau vom 1. bis 3. Juli 2022

0
628

Grimma. Regionale Handwerker und Produkte im PEP Grimma. Eröffnet wird die Schau am Freitag, den 01.07.2022 um 10 Uhr mit Schirmherr Henry Graichen, Landrat des Landkreises Leipzig.

Der Prima-Einkaufspark Grimma wurde in den zurückliegenden Monaten einer Verjüngungskur unterzogen und erstrahlt nun im neuen Glanz. Die Silhouetten von Grimma in grün-weißen Farben versprühen mit ihrem einladenden Charme Vorfreude auf ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Wir laden Sie recht herzlich ein – vom 1. bis 3. Juli bei der 23. Muldentaler Produkt- und Handwerkerschau dabei zu sein. Die Neuheit dabei ist, dass die beiden Schauen gleichzeitig stattfinden – einerseits werden regionale Produkte vorgestellt, andererseits präsentieren die Handwerker ihr Können. Die Herkunft der Produkte wird für die Verbraucher zunehmend wichtiger. Das was auf dem Teller landet soll nicht mehr 10.000 km durch die Welt fliegen, sondern am besten zu Fuß erreichbar sein. Brot und Brötchen vom Bäcker aus der Umgebung, den Gerstensaft aus der Brauerei direkt von nebenan, das Steak von der Weide um die Ecke. Das ist die heutige Vorstellung der Kunden auf dem regionalen Marktplatz. Nicht utopisch, sondern regional, nachhaltig und machbar; das beweisen die Aussteller der diesjährigen Produkt- und Handwerkerschau.

Unter dem Motto „Gemeinsam für die Region mit Qualität von hier“ werden die Besucher entdecken, welches Potential an Handwerk ganz in der Nähe zu Hause ist. Denn stellen Sie sich einmal vor, dass das regionale Handwerk ausstirbt und das Haus, was Sie jetzt gebaut haben, in 20 Jahren keiner mehr in Stand setzen kann, da es keine Handwerker mehr gibt, weil alles nur noch ausgelagert und global produziert wird. Dem wollen wir entgegenwirken und laden Sie ein, die Betriebe vor Ort kennenzulernen. Die Vielfalt ist branchenübergreifend, vom Dach über Markisen bis zum Farbanstrich werden Sie als Häuslebauer fündig. Sie finden die Renovierungsprofis, Immobilienangebote, Insekten- und Sonnenschutzsysteme, Pantoffelhersteller, Tischler und andere Meister aus Ihrer Region. Die Grundidee der Produkt- und Handwerkerschau ist es, den Blick für die Erzeugnisse und Leistungen vor Ort zu schärfen und die Weichen für eine kundenorientierte und anwendungsbezogene Entwicklung der Produkte und Leistungen zu stellen. Besuchen Sie auch die Verkaufs- und Ausstellungsfahrzeuge auf den Außenbereichen des PEP Grimma – oberer und unterer Parkplatz-, diese werden zur Auflockerung der Platzkapazitäten mit in die Schau einbezogen.

Anzeige

Im Innenbereich des PEP Grimma wird die Schau traditionsgemäß auf zwei Etagen stattfinden, so dass sich interessierte Besucher umfangreich über die l(i)ebenswerte Region informieren können. Zum Beispiel beim Tourismusverein Borna und Kohrener Land, der die neu gestaltete und aktualisierte Imagebroschüre „Das Kohrener Land – … eine Region mit vielen Facetten!“ vorstellt und möchte so auf den Landstrich zwischen Leipziger Neuseenland und Erzgebirgsvorland neugierig machen. Mit dem Gnandsteiner Mittelalter, Benndorfer Maislabyrinth, Frohburger Motorsport, Bornaer Originale, Kohrener Töpferkunst, um nur Einiges nennen, bietet das Heft einen Überblick über das große Ganze.“Auch am Glücksrad sollten Sie nicht nur vorbeikommen, machen Sie mit und ergattern Sie eines der zahlreichen Preise der ortsansässigen Unternehmen. Mit Kreativität, Kompetenz und Erfahrung wird ein Moderator wieder an den drei Tagen die Schau begleiten.“ Öffnungszeiten der Produktschau:-Freitag, 1.7. von 9 – 19 Uhr-Sonnabend, 2.7. von 9 – 18 Uhr-Sonntag, 3.7. in der Zeit von 13 – 18 Uhr  Der Schirmherr der 23. Muldentaler Produktschau ist der Landrat des Landkreises Leipzig, Henry Graichen. Eröffnet wird die Schau am Freitag, den 1.7.2022 um 10 Uhr.“ Suchen Sie den persönlichen Kontakt zu den Herstellern, überzeugen Sie sich von der Qualität aus der Region und genießen Sie die Atmosphäre im PEP Grimma. Die Werbegemeinschaft im PEP ist gern wieder Gastgeber für die Aussteller der Schau und freut sich auf einen höheren Besucherstrom an den drei Tagen im Center. Sie sind recht herzlich eingeladen, dabei zu sein.“

Anzeige