Über vier Promille am Leipziger Hauptbahnhof

0
2436
Symbolbild/pixabay

Leipzig. Mittwochmorgen staunten Bundespolizisten am Hauptbahnhof nicht schlecht:

Sie stellten um 06:40 Uhr am Bahnsteig eine Frau fest, die sich in Folge von Alkoholkonsum nicht mehr selbständig fortbewegen konnte. Zu ihrem Schutz nahmen sie die Frau mit zur Dienststelle. Dort überprüften die Beamten ihren Atemalkohol und stellten einen Wert von 4,07 Promille fest.

Aufgrund dieses Wertes und der Ausfallerscheinungen der 37-Jährigen übergaben die Bundespolizisten die Frau um 07:15 Uhr an den Rettungsdienst.

Anzeige

Weitere Nachrichten