Update: Vollsperrung des Grimmaer Nicolaiplatzes für den Busverkehr

0
5406
Hst.-Organisation auf dem Volkhausplatz, Grafik: RL GmbH

Grimma. Vom 13. bis zum einschließlich 17. Juni 2022 ist der Nicolaiplatz in Grimma aufgrund von notwendigen Straßensanierungsarbeiten für den Busverkehr voll gesperrt.

Die Regionalbus Leipzig hat in diesem Zeitraum die Haltestellen vom Nicolaiplatz zum Volkhausplatz verlegt und führt die betreffenden Buslinien zur Haltestellenbedienung  über dieses Areal. Aushänge mit Umgebungsplänen informieren bereits seit einigen Tagen die Fahrgäste über die geplante Haltestellenverlegung am Nicolaiplatz.

Damit sich die Buslinien während der Haltestellenbedienung nicht gegenseitig behindern, wurden die Bussteigbelegungen auf dem Volkhausplatz neu organisiert und sind entsprechende Informationen bzw. Hinweise an den mobilen Haltestellenschildern angebracht. Jeder Haltestelle wurden Buslinien zugeordnet, welche an der Beschilderung für den Fahrgast ersichtlich sind.

Anzeige

Die Fahrzeiten und Anschlussbeziehungen der Linien sind nicht von Änderungen betroffen, da beide Plätze relativ nahe zueinander liegen und damit keine zeitlichen Anpassung notwendig wurden. In diesem Zusammenhang ergibt sich für die Stadtverkehrslinie GRM-A eine wichtige Änderung; Die Haltestellen Kreuzstraße und Weberstraße können in dem genannten Zeitraum nicht angefahren werden und entfallen somit ersatzlos.

Ab 18. Juni soll planmäßig der reguläre Zustand wieder hergestellt sein und alle betreffenden Buslinien über den Nicolaiplatz verkehren. Die Haltestellenanlage Nicolaiplatz in Grimma ist mit ihren insgesamt 6 Bussteigen in der Verkehrsorganisation der Regionalbus Leipzig für das Muldental von zentraler Bedeutung. Im Verkehrsprojekt „Muldental in Fahrt“ wurden dieser Haltestelle wichtige Umsteige- und Anschlussbeziehungen zugeordnet.

Update: Grimma. Auf Grund der Witterungsverhältnisse verlängert sich die Straßenbaumaßnahme noch bis zum 19. Juni. Die Vollsperrung durch die Straßenreparaturarbeiten betrifft den nördlichen Teil der Nicolaistraße einschließlich der Zufahrten zum Nicolaiplatz zwischen der Friedrich-Oettler-Straße und dem Abzweig zur Zufahrt Marktgasse. Der Busverkehr soll ab Montag, 20. Juni ab 4 Uhr morgens wieder gewährleistet sein.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten