A14: LKW von Autobahn abgekommen und umgestürzt

0
3921
Foto: Medienportal-Grimma

Mutzschen/Leisnig. Montagmorgen kam es zwischen den Anschlusstellen Mutzschen und Leisnig in Fahrtrichtung Dresden zu einem Unfall.

Ein Sattelzug ist aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn gekommen und auf die Seite gekippt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Mutzschen und Zschoppach rückten zur technischen Hilfe aus. Gemeldet war laut stellvertretenden Kreisbrandmeister Steffen Kunze ein verunfallter Gefahrgut-LKW. „Als wir vor Ort eintrafen befanden sich Fahrer sowie Beifahrer noch im Fahrerhaus, waren aber nicht eingeklemmt„, so Kunze.

Anzeige

Demnach wurde die Frontscheibe entfernt und eine patientenschonende Rettung in Absprache mit dem Rettungsdienst durchgeführt. Beide Insassen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Der schwer verletzte Fahrer wurde per Rettungshubschrauber in eine KLinik geflogen. Aus dem Sattelauflieger trat eine unbekannte weiße Flüssigkeit aus, welche sich nach sorgfältiger Prüfung als Grundierung bzw. Farbe entpuppte und so erstmal keine Gefahr darstellte. Um die Bergung des LKW kümmert sich nun eine Fachfirma. Zur genauen Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Anzeige

Weitere Nachrichten