Waldbrand in Grimma Süd? Feuerwehr rückte aus

0
2540
Unbekannte hatten in dem Waldstück am Wespengrund ein Feuer entfacht. Fotos: Sören Müller

Grimma. Gegen 16:30 Uhr am Mittwochnachmittag wurden die Feuerwehrkameraden aus Grimma und Großbothen nach Grimma Süd zu einem Waldbrand gerufen, welcher sich dann doch etwas anders darstellte.

Als die ersten Einsatzkräfte am Wespengrund eintrafen, machte sich der Anrufer bemerkbar welcher die Leitstelle informiert hatte. Der ältere Mann hatte in dem angrenzenden Waldstück eine Rauchentwicklung gesehen, konnte aber den direkten Standort anfänglich nicht genau kommunizieren. So waren dann mehrere Trupps in dem Waldstück unterwegs um den Brand zu finden.

Anzeige

 

Eher durch Zufall stießen sie dabei auf einen aus Holz gebauten Verschlag. Bei einer kurzen Überprüfung konnte in einem Erdloch noch Hitze festgestellt werden. Das Erdloch, was wohl als Feuerstelle fungierte, wahr wohl eiligst mit Erde bedeckt worden und die Verursacher getürmt. Die Feuerwehrkameraden übernahmen die Restablöschung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach einer reichlichen Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten