Verpuffung in Großpösna

0
962
Symbolbild/pixabay

Großpösna. Gestern Abend wurden Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nach Großpösna geschickt, weil ein Brand im nördlichen Bereich gemeldet worden war.

Vor Ort stellte sich laut Polizei heraus, dass ein 37-Jähriger in seinem Schuppen an einem Motorroller geschraubt hatte.

Währenddessen war es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Verpuffung gekommen, in deren Folge der Mann Verletzungen erlitt. Das Feuer konnte er noch selbstständig löschen, am Schuppen entstand kein Schaden. Der Verletzte wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten