Geschafft! – Erfolgreicher Abschluss des Berufsvorbereitungsjahres am Beruflichen Schulzentrum Leipziger Land

0
1849
Foto: Henrik Frost

Grimma. „Vor dem Lohn steht die Mühe“ – so könnte man das Ringen um einen erfolgreichen Abschluss (Erwerb des Hauptschulabschlusses) im Berufsvorbereitungsjahr auch überschreiben. Wenn dann der Weg zu einem positiven Ergebnis führt, gibt es viele „Väter“. Das Berufliche Schulzentrum Leipziger Land hat dafür sehr gute Voraussetzungen.

Die Bemühungen der Lehrer für eine solide Ausbildung, die unermüdliche Arbeit des Sozialarbeiters in seinem Aufgabengebiet und wenn dann noch die Schüler den Hauptschulabschluss erreichen wollen, steht dem Erfolg nichts mehr im Wege. Das Berufsvorbereitungsjahr mit der Berufsorientierung Bau-/Farbtechnik konnte dabei nicht 100 % erfolgreich abschließen, waren doch einige Schüler nicht bereit, die „ausgestreckte Hand“ anzunehmen.

Anzeige

Das Foto zeigt die Erfolgreichen und denen sieht man es auch an. Sie haben die Hürde ins Berufsleben geschafft. Manche Schüler haben einen Lehrvertrag und den anderen muss noch dazu verholfen werden. Das Foto entstand vor dem Projekt „Lehmbackofen“. Die Schüler waren maßgeblich am Bau beteiligt und so war es legitim, dass ihr Abschlusstag an diesem Bauwerk stattfand. Bei einem zünftigen Pizzaessen konnte man das Schuljahr Revue passieren lassen und erwartungvoll in die Zukunft blicken. Nach der Übergabe von Auszeichnungen für die guten Leistungen, auch durch Unterstützung des Schulfördervereins, wurden die Zeugnisse ausgehändigt. Für diese Schüler war der erste Schritt ins Berufsleben erfolgreich.

Text: Dietmar Schäfer, Fachleiter des BSZ Leipziger Land

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here