Putzaktion – Polizei-Poldi strahlt im neuen Glanz

0
662
Fotos: Sören Müller

Grimma. Gemeinsam mit Kindern der Lernförderschule Grimma und der Freiwilligen Feuerwehr konnte die Polizei das beliebte Maskottchen aus dem Coronaschlaf geholt werden.

Sein Wiedererkennungswert liegt nicht nur an seiner Größe: Schon seit 1994 klärt Polizei-Dinosaurier Poldi die Kleinen über Gefahren auf, gibt Tipps zum richtigen Verhalten und tritt bei verschiedenen Anlässen auch persönlich auf. So kennt manch Erwachsener ihn noch aus der eigenen Kindheit.

Den ersten Kontakt mit der Sympathie-Figur der sächsischen Polizei hatten viele schon im Vorschulalter – schließlich waren  die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Prävention der Polizei Sachsen in den Kindertagesstätten und Grundschulen jahrelang aktiv, um kindgerecht zu verschiedenen Themen schützende Hinweise zu geben. Heute können Eltern und Pädagogen auf ein vielfältiges Angebot zurückgreifen, das auf Poldis Internetseite ( www.poldi.sachsen.de ) eingesehen werden kann.“ sagt die Polizei. Auf der Homepage sind Lehrfilme und passende Materialien sowie viele Informationen rund um den bekannten Kinderpolizisten zu finden.

 

Auch an Poldi gingen die Einschränkungen der letzten Zeit nicht spurlos vorbei und um als „Hingucker“ wieder einen guten Eindruck zu machen, bedarf es einer gründlichen Reinigung. Zugegeben: Es gibt schlankere Typen. Und so wundert es nicht, dass Poldi beim Waschen etwas mehr Aufwand betreiben muss und sich über Unterstützung beim Schrubben freut.“ erklärt die Polizei diese Aktion. Die aufblasbare Variante des Maskottchens ist etwa vier Meter hoch und bedarf einer Aufstellfläche von drei mal drei Metern.

 

Tatkräftige Hilfe fand Poldi am Mittwochvormittag im Grimmaer Feuerwehrgerätehaus.  Gemeinsam mit dem örtlich zuständigen Team des Fachdienstes Prävention der Polizeidirektion Leipzig, zwei Bürgerpoliziste, dem hauptamtlichen Gerätewart der Feuerwehr Grimma Max Richter und der 1. und 2. Klasse der Lernförderschule Grimma wurde die Figur quasi entstaubt und aus dem Coronaschlaf geholt.

 

Die Kinder verpassten an diesem Tag nicht nur dem Polizeidinosaurier wieder ein sauberes Äußeres, sie konnten sich auch die Wache und Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Polizei ansehen und ihre vielen Fragen loswerden. Poldi hat seinen ersten offiziellen Einsatz nach der Putzaktion beim Kinderfest der Herzklinik am Wochenende in Leipzig.

 

Anzeige

Weitere Nachrichten