Brand von Heuballen

0
1747
Archivbild/Sören Müller

Grimma. In der Nacht zum Montag bemerkte ein Hinweisgeber Flammen und Rauch auf einem Feld in der Grethener Straße.

Sofort verständigte er Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehren Grethen und Pomßen rückten mit 14 Einsatzkräften aus und löschten die drei brennenden Heuballen, die durch Unbekannte angezündet wurden.

Die Heuballen wurden laut Polizei vollständig zerstört. Die Höhe des Sachschadens sei demnach noch unklar. Beamte des Kriminaldienstes des Polizeireviers Grimma haben die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten