Update: Unwetter: Überschwemmungen in Grimma

0
24304

Grimma. Ein heftiges Unwetter hat in Grimma für Überschwemmungen gesorgt.

Im Ortsteil Beiersdorf, sowie auch in Grimma kam es durch heftigen Starkregen zu Überschwemmungen. Durch den flächendeckenden Starkregen hatten die Felder kein Wasser mehr aufnehmen können.

Auch in Beersdorf bannte sich das Wasser seinen Weg durch die Grethener Straße

Die August- Bebel-Straße wurde durch die überfluteten Felder zwischen Grimma West und dem Roten Vorwerk zum Fluss. In Beiersdorf kam es in der Grehtener Straße zu einem ähnlichen Bild. In den nächsten Stunden soll der Regen nachlassen sodass auch die „Straßenflüsse“ verschwinden dürften.

Anzeige

Update: 20 Uhr: Mittlerweile hat der Regen nachgelassen. Zwischen der Straße des Friedens und dem Wallgraben stehen mehrere Grundstücke unter Wasser. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma, Hohnstädt, Großbothen und Großbardau sind im Einsatz um den betroffenen Bürgern zu helfen. Etliche Keller sind voll gelaufen. Laut aktuellem Stand sind allein in Grimma mindestens 15 Einsatzaufträge eingelaufen die nun nach Priorität abgearbeitet werden.

Der städtische Bauhof räumt die Regeneinläufe frei, welche sich durch den Schlamm der Felder zugesetzt hatten. Auch Oberbürgermeister Matthias Berger ist unterwegs um sich ein Bild der Lage zu machen und bei der Koordinierung zu unterstützen. Die Einsatzkräfte werden wohl bis in die Nacht mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sein.

Anzeige

Weitere Nachrichten