Waldbodenbrand bei Naunhof

0
6223
Foto: Sören Müller

Naunhof. Zwischen Naunhof und Ammelshain brannte es gestern im Wald.

So wurden die Kameraden der Feuerwehren aus Naunhof, Ammelshain und Fuchshain gegen 19 Uhr zum Waldbrand alarmiert. Nicht weit von der Verbindungsstraße zwischen Naunhof und Ammelshain abgelegen, brannte auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmeter der Wald. Die Rauchschwaden konnte man auch von Großsteinberg kommend deutlich sehen.

Anzeige

Glücklicherweise war der Brand dank des schnellen Eintreffens der drei Feuerwehren schnell unter Kontrolle zu bringen, sodass zügig „Feuer aus“ vermeldet worden konnte. Doch wie entstand der Brand? Das beschäftigte gestern auch die Feuerwehrkameraden. So war der Brandort in unmittelbarer Nähe zu einem Forstweg, den Fußgänger und Radfahrer in der Regel meiden, gelegen. Und auch sonst waren in den vergangenen Tagen die Feuerwehren mehrfach in und um Ammelshain im Einsatz. Daher kann man auch Brandstiftung nicht ausschließen.

DSC 0234

 Foto: Sören Müller

Anzeige

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here