Auffahrunfall mit zwei Verletzten

0
2187
Archivbild/Symbolbild

Grimma. Mittwochnachmittag krachte es im Wallgraben.

Die Fahrerin (17) eines Kleinkraftrades beabsichtigte laut Polizei, nach links abzubiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Der hinter dem Moped fahrende Fahrer (24, deutsch) eines Pkw Ford Fiesta bemerkte dies wahrscheinlich zu spät und fuhr demnach auf.

„Das Kleinkraftrad wurde über die Motorhaube geschleudert. Sowohl die Fahrerin als auch ihre Sozia (17) wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.“, informiert die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 4.000 Euro. Gegen den 24-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten