Digitale Lösung unterstützt die Teststrategie im Landkreis Leipzig

0
576

Landkreis Leipzig. Das Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig setzt zunehmend auf digitale Lösungen, so wurde beispielsweise die App/Anwendersoftware schnelltest.click etabliert.

Über dieses Portal können alle Testzentren im Landkreis die Testungen verwalten und die Bescheinigungen für die Bürger generieren.  Die verpflichtende Meldung eines positiven Falles an das Gesundheitsamt erfolgt automatisch. Die Anwendung ist für Testzentren kostenlos. Die Kosten übernimmt das Gesundheitsamt.
Aber auch für Privatpersonen und Geschäftsinhaber bietet diese digitale Lösung Vorteile:

Für Privatpersonen (ohne App):
Wer sich in einem der teilnehmenden Testzentren im Landkreis Leipzig mit einem Schnelltest auf eine Infektion hin checken lässt, erhält im Anschluss eine Bescheinigung mit QR-Code. Wenn dieser eingescannt wird, kann das negative Testergebnis online aufgerufen oder heruntergeladen werden.  Es kann jetzt überall da, wo es gebraucht wird, vorgezeigt werden. Eine App muss nicht heruntergeladen werden. Alles, was man braucht ist ein QR-Code-Scanner. Alternativ kann der Nachweis auch analog als Ausdruck vorgezeigt werden. Nach 48 Stunden verliert der Code seine Gültigkeit.

Anzeige

Für Dienstleister und Geschäfte (mit App):
Geschäftsinhaber und Dienstleister, die sich die negativen Testergebnisse ihrer Kunden vorzeigen lassen müssen, profitieren ebenfalls von schnelltest.click. Sie können sich einfach die App herunterladen und haben das komplette Test- und Kontaktdaten-Management auf ihrem Smartphone integriert. So können die negativen Tests mit Uhrzeit erfasst und die Kontaktdaten dokumentiert werden. Die Überprüfung des Negativ-Bescheides benötigt Sekunden und gibt die Sicherheit, dass Kunden und Gäste einen aktuell gültigen Negativ-Test besitzen. Die gesetzlich vorgeschriebene Registrierung verläuft so digital und ohne großen Aufwand. Die Daten werden 30 Tage gespeichert und danach automatisch und datenschutzkonform gelöscht.

Ausblick: Das Gesundheitsamt des Landkreises arbeitet gerade gemeinsam mit den Entwicklern von schnelltest.klick daran, die Anwendung an die Corona-Warn-App des Bundes anzuschließen. Zu den Einzelheiten wird das Landratsamt zeitnah informieren.

Anzeige

Weitere Nachrichten