A14: Transporter kracht frontal in LKW-Gespann

Polizei zieht Gaffer aus dem Verkehr

0
5441
Fotos: Sören Müller

Naunhof. Zwischen dem Dreieck Parthenaue und der Anschlussstelle Naunhof kam es Donnerstagvormittag zu einem schweren Unfall.

Auf der Überleitung der A38 auf die A14 war am Vormittag in Fahrtrichtung Dresden ein Transporter auf ein LKW-Gespann aufgefahren. Der Aufprall war so heftig, dass es den Transporter völlig zerstörte. Der fahrer hatte Glück im Unglück und konnte sich schwer verletzt mit Hilfe von Ersthelfern aus dem Wrack befreien.

Anzeige

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Großpösna, sowie die Berufsfeuerwehr Leipzig kamen zum EInsatz um die Unfallstelle zu sichern, den Brandschutz zu gewährleisten und auslaufende Betriebsmittel zu binden. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme zog die Polizei Gaffer aus dem Verkehr. Ein LKW-Fahrer wurde sogar an das verunfallte Fahrzeug herangeführt um ihn damit eindringlich zu veranschaulichen was bei Unaufmerksamkeiten, z.B. mit dem Handy filmen, passieren kann.

Gaffer mussten vor Ort noch die Filaufnahmen löschen
Anzeige

Weitere Nachrichten