Mobiles Impfteam kommt nach Naunhof

0
2422
Symbolbild/pixabay

Naunhof. Der Wartestau unter denen, die aus Naunhof und der Verwaltungsgemeinschaft geimpft werden können, sollte sich spätestens Ende Ende Mai spürbar lösen.

Denn das Mobile Impfteam macht für insgesamt 6 Tage Station in Naunhof. Gestartet wird am 28. Mai. Vom 28. Mai bis 2. Juni wird eine mobiles Impfteam des DRK in Naunhof erwartet. Dies verspricht für alle bisher ungeimpften der Priorisierungsgruppen 1, 2 und 3 eine große Erleichterung. Zwar erhoffen sich Viele einen zeitnahen Impftermin bei den Hausärzten, aber auch dort sind die Wartelisten sehr lang und ein Drankommen nicht absehbar.

Mit dem Einsatz des Mobilen Impfteams können nun an 6 Tagen 1.200 Impfdosen verabreicht werden. Das mobile Zentrum wird in der Parthelandhalle in Naunhof aufgebaut. Hiermit erfolgt der Aufruf für alle ungeimpften Bürgerinnen und Bürger der Priorisierungsgruppen 1, 2 und 3, das Impfangebot anzunehmen und sich einen Termin zu sichern. Die Terminvergabe für Zugehörige zu den Prioritätsgruppen erfolgt ab 10. Mai (außer am 13. und 14. Mai) montags bis freitags von 7 – 12 und von 13 – 15:30 Uhr unter der Telefonnummer 034293 42-115

Anzeige

Angesprochen sind Einwohner/innen aus Naunhof und den Ortsteilen sowie aus Belgershain
und Parthenstein mit Ortsteilen. Auch für die Zweitimpfung wird das Impfteam vom 18.06. bis 24.06. wieder vor Ort sein und damit den maximal möglichen Schutz herstellen, informiert die Stadtverwaltung. Der 2. Impftermin wird bereits bei der Vereinbarung des Ersttermins mitgeteilt.

Hinweise der Stadtverwaltung: „Am Tag der Impfung bringen Sie bitte unbedingt folgende Unterlagen ausgefüllt mit: Anamnesebogen, Einwilligungsbogen, Aufklärungsbogen. Darüber hinaus benötigen Sie Ihre Krankenversichertenkarte und Ihren Impfausweis. Sollten Sie keinen besitzen, wird Ihnen ein Ersatzdokument vor Ort ausgestellt. Sie benötigen ebenfalls Ihren Medikamentenplan, sofern Sie mehrere Medikamente einnehmen müssen. Sollten Sie für die Zuordnung und den Nachweis der Zugehörigkeit zur relevanten Priorisierungsgruppe eine Arbeitgeber Bescheinigung oder eine ärztliche Bescheinigung o.ä. benötigen, so ist dieses ebenfalls zwingend mitzubringen. Die vorab auszufüllenden Unterlagen können auf der Startseite der Homepage www.naunhof.de heruntergeladen werden. Bitte lassen Sie sich gegebenenfalls von Ihren Kindern, Freunden oder Nachbarn dabei helfen. Wenn Sie keine Unterstützung bekommen können, informieren Sie uns dazu bitte beim Telefonat zur Terminvereinbarung und wir senden Ihnen die Unterlagen per Post zu.“ Falls Sie nicht wissen, ob Sie zur relevanten Priorisierungsgruppe gehören, können Sie sich hier einen Überblick verschaffen:
https://www.coronavirus.sachsen.de/priorisierung-fuer-die-coronaschutzimpfung-9340.html

Übrigens: Verimpft wird der Wirkstoff von Biontech. „Nutzen Sie bitte unbedingt dieses einmalige Angebot der Stadt Naunhof in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz und dem Landkreis Leipzig!“

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten