Günstigere Ticketpreise

0
488
Foto: DoBiMedia http://www.dobimedia.de/mitteldeutsche-regiobahn-sachsen.html

Chemnitz/Leipzig/Dresden. Tickets für eine Streckenlänge von mindestens 50 km sind ab dem 14. Juni günstiger. Auch die Fahrgäste der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) profitieren von dieser Preissenkung.

Die zu Jahresbeginn beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer auf Zugtickets wird sachsen- und deutschlandweit im Nahverkehr zum 14. Juni umgesetzt. Generell wird das Zugfahren für alle Fahrgäste ab einer einfachen Streckenlänge von mindestens 50 km günstiger. Bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) bedeutet die Senkung der Mehrwertsteuer, dass die hauseigenen Produkte Guten-Tag-Ticket und DOPPEL-DEAL ebenfalls günstiger werden. So kostet beispielsweise das Guten-Tag-Ticket für fünf Personen dann lediglich 8,60 Euro pro Person.

Eine Umsetzung der aktuellen Anpassung der Mehrwertsteuer, die im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung für einen begrenzten Zeitraum beschlossen wurde, wäre aufgrund der notwendigen technischen Anpassungen erst zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember 2020 möglich. Aktuell finden umfangreiche Abstimmungen bei den 27 Aufgabenträgern, rund 50 Verkehrsverbünden und allen Nahverkehrsunternehmen in Deutschland statt, um Lösungen für die Weitergabe der beschlossen Mehrwertsteuersenkung an die Fahrgäste abzustimmen.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here