Weibliches Trio in einem Unfall auf der A14 verwickelt

0
2165

Grimma. Drei Fahrzeuge waren am Samstag gegen 20 Uhr in einen Unfall auf der A14 bei Grimma verwickelt.

Die Fahrerinnen (39, 22) eines Mazda und eines Ford befuhren die AS Grimma mit der Absicht, auf die BAB 14 in Richtung Magdeburg aufzufahren. Die Mazdafahrerin wechselte hinter der Fordfahrerin in den linken Fahrstreifen, ohne auf einen Suzuki Baleno (Fahrerin: 25) zu achten. Trotz Gefahrenbremsung fuhr die Suzuki-Fahrerin auf den Mazda auf und schleuderte diesen gegen den Ford. Während die Fahrt des Mazda auf dem Standstreifen endete, blieben der Ford und der Suzuki auf der Böschung stehen. Die leicht verletzte 22-Jährige Fordfahrerin wurde vorsorglich aufgrund ihrer Schwangerschaft in ein Krankenhaus zur Beobachtung gebracht. An den Autos entstand Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Gegen die 39-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here