Nächtlicher Feuerwehreinsatz wird zum Knochenjob

0
9739

Grimma. Am späten Samstagabend gegen 23 Uhr hatte eine ausgelöste Brandmeldeanlage im OBI-Baumarkt Grimma für einen Einsatz der Feuerwehren Grimma und Hohnstädt gesorgt. Was erst nach einem klassischen Fehlalarm aussah, entpuppte sich zum Knochenjob für die knapp 35 Einsatzkräfte.

11042035 836672629736180 1483112586 n

Anzeige

Nachdem man sich Zugang zum Objekt verschafft hatte wurde schnell klar, dass es sich hier um keinen Brand handelt, bei dem man mit Wasser Schaden verhindern müsste. Vielmehr war es ein technischer Defekt an einer Sprinkleranlage welche eigentlich nur im Falle eines Brandes größeren Schaden mit einer Auslösung verhindern sollte. Die defekte Anlage setzte große Teile des Baumarktes unter Wasser, sodass die Einsatzkräfte der beiden Ortswehren zur Wasserwehr wurden. 

Mit Nasssaugern und Schrubbern ging es den Wassermassen nun an den Leib. Nach knapp 3 Stunden war der Großteil wieder trocken gelegt. Die Straße am Hengstberg war kurzzeitig voll gesperrt. Inwieweit Waren Schaden genommen haben muss nun die Marktleitung begutachten. Der Baumarkt wird am Montag wieder wie gewohnt geöffnet sein.

 

Anzeige

 

 

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here