A14: PKW-Brand am Nachmittag

0
6194
Foto: Sören Müller

Grimma. Die A14 musste Samstagnachmittag in Richtung Dresden kurzzeitig vollgesperrt werden.

Der Fahrer eines Ford bemerkte im hinteren  Bereich seines Fahrzeuges einen Brand und hielt auf dem Seitenstreifen an. Der eigene Löschversuch mittels Feuerlöscher eines Ersthelfers scheiterte, sodass der Wagen in Vollbrand geriet. Die Feuerwehr Grimma kam zum Einsatz und löschte Brand ab. Aufgrund der Löscharbeiten wurde die BAB 14 vollgesperrt. Verletzt wurde niemand. 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here