Grimmaer Frischemarkt startet in die neue Saison -ABGESAGT

0
691
Symbolbild/pixabay

Grimma. ABGESAGT

Natürlich – von hier: Bauern aus der Region, Direktvermarkter und Erzeuger von Bioprodukten, Lebensmitteln und Pflanzen bieten ab dem 21. März wieder jeden dritten Sonnabend im Monat regionale Qualitätsprodukte in der Grimmaer Klosterkirche an.

Zum diesjährigen Saisonauftakt haben sich über 50 Händler angekündigt, die in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr die Marktstände bestücken. In den Auslagen und Frischetheken befinden sind vorwiegend Produkte aus der Region. Das sind vor allem Nahrungsmittel wie Gemüse, Kräuter, Milchprodukte, Wurst, Backwaren, Fisch und Fleisch. Aber auch Gewürze, Blumen und Pflanzen bereichern die Produktpalette.

Anzeige

Die Stände werden „wetterfest“ in und um die Klosterkirche aufgebaut. Das Warenangebot ist bunt gemischt, unter anderem bieten die Grimmaer Kaffee- & Schokoladenmanufaktur, das Obstland Dürrweitzschen, das Straußenland Glöckner, die Wurzener Wildspezialitäten, der Käsehof Haubitz, die Muldentaler Wachtelfarm, die Metzgerei Wenzel sowie der Schicketanzhof aus Fremdiswalde ihre Waren feil. Auch im fünften Jahr des Frischemarktes erhalten die Besucher wieder Tipps vom Profikoch. Was man alles aus regionalen Produkten zaubern kann, das präsentiert Profikoch Robby Höhme aus Dürrweitzschen den Marktbesuchern.

Aus saisonalen und heimischen Produkten der Markthändler kocht er Gerichte und lädt zum Verkosten ein. Neu im Jahr 2020: Ausgewählte Händler des Sachsenmarktes runden das Angebot ab und platzieren sich am neu gestalteten Mulde-Ufer. Wer sich noch einen Standplatz sichern möchte, der meldet sich bei der Stadt Grimma unter der Telefonnummer 03437/ 98 58 296.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here