Einbruch in Tauchclub bei Brandis: Ertappte Einbrecher attackieren mit Eisenstange Eigentümer

0
1696
Symbolbild

Brandis. Donnerstagmorgen wollten zwei Mitglieder des Tauchclubs Reparaturarbeiten an der Tauchschule aufgrund eines vorangegangenen Einbruchs durchführen. Sie staunten nicht schlecht, als im Vereinsgebäude Licht brannte, ein Fenster offen stand und Stimmen vernahmen.

Einer betrat das Gebäude, während der andere die Polizei verständigte. Plötzlich kamen drei Personen aus einer Tür, während zwei weitere aus einem Fenster sprangen. Alle – eine weibliche, vier männliche Personen – flüchteten. Den beiden Männer (58, 63) gelang es, einen der Unbekannten, der einen Hund bei sich hatte, festzuhalten. Plötzlich kamen zwei Männer zurück und schlugen sofort auf die Zeugen mit einer Eisenstange ein, woraufhin sie den Festgehaltenen losließen.

Anzeige

Die Verletzten – die später ambulant behandelt werden mussten – konnten noch beobachten, wie drei in Richtung Steinbruchsweg und zwei in Richtung Beucha-Ost rannten. Gleich darauf trafen Polizeibeamte ein und konnten drei Personen in der näheren Umgebung stellen und vorläufig festnehmen. Bei ihnen handelt es sich um eine 17-Jährige sowie um einen 17- und einen 33-Jährigen. Die Ermittlungen zu ihren beiden Komplizen sind noch nicht abgeschlossen. Das Trio hat sich strafrechtlich zu verantworten.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here