BMW flüchtete bei Bad Lausick

0
3651
Symbolbild/pixabay

Bad Lausick. Einer Verkehrskontrolle entzogen hatte sich Donnerstagabend ein unbekannter Fahrer der Polizei.

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit wollten die Beamten einen schwarzen BMW, der aus der Querstraße auf die Badstraße einbog, einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die Beamten forderten mittels der Leuchtschrift „Stop Polizei“ am Fahrzeug den Fahrer auf anzuhalten. Das Gegenteil passierte. Er erhöhte sofort die Geschwindigkeit, um sich der Kontrolle zu entziehen.

Anzeige

Daraufhin verfolgen die Beamten das flüchtende Fahrzeug und setzten noch das Martinshorn ein. Dies beeindruckte den Fahrer des BMW nicht und er erhöhte sogar noch die Geschwindigkeit. Die Verfolgungsfahrt zog sich über die Badstraße – Burgstraße – Käthe Kollwitz-Straße – Leipziger Straße S 11 – Leipziger Straße S49 bis Ortslage Lauterbach. In der Ortslage Lauterbach verloren die Beamten schließlich das Fahrzeug aus den Augen. Die Überprüfung des amtlichen Kennzeichens ergab, dass es sich um ein Mietfahrzeug einer Firma handelte. Hier setzen die Beamten an, um den Nutzer des Fahrzeuges zu ermitteln.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here